Werde ich durch Kundalini Yoga ruhiger?

1 Antwort

Hallo rainbow, es wird sicherlich schwer werden dich ruhig zu halten. Falls du es aber schaffen solltest ruhig zu bleiben und nicht nervös hin und her zu blicken, dann ist es sicherlich gut für dich. Besser - oder schlechter, das kann man nicht sagen. Allerdings denke ich, dass du dich zuerst darauf konzentrieren solltest im Hatha-Yoga ruhiger zu werden und dann gehe in die Kundalini-Richtung weiter. Kundalini würde ich als "Aufbau"-Kurs empfehlen. Probiers einfach mal aus, vielleicht klappt es ja. Viel Spass!

Super danke, habe schon einen Kurs gemacht. Kein Wunder passiert, aber ich merke schon einen Unterschied.

0
@rainbow

Das ist hier wirklich sehr interessant. Ich überlege auch, ob ich Kundalini mache, vor allem weil ein Bekannter das macht, den ich sehr schätze. Du erwähntest "nervös". Ist hier nicht zwischen Nervositäten zu unterscheiden, die eine, die einfach als Zeichen des Körpers (Ruhig-mal), also als Warnsignal an dich herantritt, um dich vor noch mehr Stress zu warnen, und als solche , die ein tiefsitzendes Aus-der-Balance-geraten (Sympathikus gibt nur noch Powersignale von sich) anzeigt? Ich bruahce echt ruhe..... und trotzdem etwas, dass mich langsam und effektiv wieder aus meiner Erschöpfung (Burnout) herausholt. Hat da jemand in Bezug auf Yoga einen Tip? autogenes training hat bislang nix gebracht.

0

Was möchtest Du wissen?