Wer von euch hat schon Erfahrungen mit einem Personal Trainer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Trainer kann ich hier auch einiges aus Sicht der anderen Seite berichten. Grundsätzlich sollte jeder Trainer auf die Wünsche und Bedürfnisse des jeweilig Trainierenden eingehen. Unabhängig ob er ein Personal oder normaler Trainier ist. Der Personaltrainer hat den Vorteil, das er bei jeder deiner Trainingseinheiten mit dabei ist, dir Hilfestellung gibt und dich vor allem korrigiert wenn irgendeine Technik nicht richtig ausgeführt wird. Das kann je nach Sportart von enormer Wichtigkeit sein. Bei Sportarten wie Tennis, Schwimmen, Skifahren, Skispringen, Eislaufen zb. ist die Technik von enorm hoher Wichtigkeit, da dies ein grundsätzlicher Bestandteil der jeweiligen Sportart ist, die neben der Kondition über Sieg und Niederlage entscheiden können. Im Fitness/Kraftsportbereich kommt der personlatrainer nicht so stark zum Tragen. Natürlich gibt es auch hier Personaltrainer und es ist auch beim Krafttraining wichtig, das die Übungen richtig ausgeführt werden. Jedoch hast du diese Art der Übungsausführung recht schnell verinerlicht. Es ist natürlich nie verkehrt bei diversen Übungen Hilfestellung zu haben um die letzten Wdhlg. noch rauszuquetschen, aber diese kannst du auch über den herkömmlichen Trainer oder anderen Trainingspartner abrufen. Personaltrainer Ja oder Nein...letztlich bist du derjenige der trainiert und da solltest du schon genügend Eigenmotivation haben um deine Ziele zu verfolgen. Du mußt den Biss haben gewisse Dinge erreichen zu wollen und auch demnach zu leben/trainieren. Hast du dies nicht dann hilft dir auch der Personaltrainer nicht viel, denn nur als Alibi hilft er dir nicht wirklich.

Da kann ich meine Erfahrung nur aus dem Reitsport kund tun. Es ist am Effektivsten, wenn man eine eins zu eins Betreuung hat. Fehler werden sofort korrigiert und können direkt umgesetzt werden. So schleifen sich keine falschen Bewegungsmuster ein. Außerdem kann ein persönlicher Trainer viel besser mit Dir Deine Ziele absprechen und diese in Maßen und nach Deinem Gusto verwirklichen. Ich bin der Meinung, auch wenn es teurer ist, profitiert man so am meisten vom Training. Und ich denke es ist egal in welcher Sportart.

Mit 22 das erste mal Sport (Krafttraining)

Hi Leute,

aufgrund meiner Arbeit (Sitze fast nur vor dem PC) und meiner Krankheit habe ich jahrelang garkeinen Sport betrieben, was ich nun ändern möchte. In den letzten Jahren habe ich mich sehr schlecht ernährt und so gut wie garnicht bewegt. Ich bin absolut nicht dick, aber ziemlich untermuskuliert. Mittlerweile bin ich 20 Jahre alt und habe realisiert, dass es so nicht weitergehen kann. Allerdings weiß ich nicht wie und wo ich anfangen soll zu tranieren oder ob es überhaupt noch möglich ist in diesem Alter einen top Körper zu bekommen, wenn man vorher noch nie Sport gemacht hat.

Ich habe erfahren, dass die Ernährung auch eine sehr wichtige Rolle spielt, jedoch findet man im Internet zig tausend verschiedene Anleitungen und ich weiß nicht auf welche ich mich verlassen soll.

Gibt es bei irgendwo eine Art "Personal Trainer", der mit mir einen professionelen 7 Tage Ernährungsplan erstellt, an den ich mich strickt halten kann und mir einen auf mich zugeschnittenen Trainingsplan erstellt? In einigen Monaten beende ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker und möchte mich dann voll und ganz auf das Training und die Ernährung konzentrieren.

Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?