Wer spielt gerne Golf?

5 Antworten

Mein Mann und ich haben vor kurzem angefangen mit Golf spielen und sehr großen Spaß dabei. Zum einen sind wir jetzt oft an der frischen Luft und außerdem gibt es in unserem Golfclub sehr nette Leute. Oft gehen wir danach noch zusammen im Golfrestaurant etwas essen oder nur was trinken.

Wir hatten erst ein Probeabo, weil wir anfangs nicht sicher waren, ob es uns dauerhaft Spaß macht - bei unserem Golfclub bieten die das an, was wir echt toll fanden.

Als Geschenk zu Weihnachten werden wir jetzt ein Jahresabo machen und uns eine anständige Golfausrüstung zulegen :)

1

So, Golfausrüstung ist bestellt. Haben uns nun doch entschieden, nicht erst zu Weihnachten eine zu holen. Das Wetter ist im Moment einfach zu schön. Dafür gibt es dann halt zu Weihnachten nur eine Kleinigkeit :)

0

hallo ich spiele schon seit vielen Jahren. Inzwischen bin ich Mitglied in einem Golfclub geworden, das ist einfach ein Rechenexempel. Ich habe mir onegolf.de schnell angeschaut, das scheint ein reelles Angebot zu sein. Wenn Du nicht sicher bist, wie oft Du spielen willst, ist so ein "Fernmitgliedschaftsangebot" eine gute Alternative. Wenn Du Golf mehr oder besser lernen willst, lohnt sich eine Anfrage bei einem Golfclub in Deiner Nähe. Die meisten Clubs bieten Schnupperjahre an. Dann kannst Du soviel üben und spielen wie Du willst. Bei der Fernmitgliedschaft (egal ob onegolf.de oder andere) musst Du jedes Mal zahlen, wenn Du auf den Platz willst. Sei es zu üben auf die Driving Range oder auf die Runde. Es gibt inzwischen auch in vielen Städten Angebote von Golfanlagen die kaum mehr als 100 Euro in Monat kosten. Redgolf in Hamburg, Westgolf im Raum Köln, Golfrange in München. Sieh Dir mal Golfrange.de an. Wie gesagt, kommt darauf an, wie oft Du spielen willst. Wenn nur ein oder 2mal im Monat, dann Fernmitgliedschaft. Zwei oder dreimal pro Woche - dann Mitgliedschaft in einer Golfanlage wie oben genannt. Gerne kannst Du auf meinen beiden Webseiten www.golfwomen.de oder www.golfionista.com Neues zum Golfsport nachlesen.

Hallo, ab und an speile ich es...und muss sagen, einmal dabei und es packt einen der Ehrgeiz. Also im TV schaut es recht langweilig und unspektakulär aus, aber selbst spielen ist noch mal was anderes.

Ansonsten am PC...;-)

Oder halt hier...Chathouse spielen

Tennis Saite?

ich weiss @ hallo43 das du mir einen link zu bespannungen sagtest, hatte eine speziell entwickelte saite von luxilon die auch thomas muster spielt, er ist ja auch aus der steiermark(Ö) u für besp.+arbeit zahle ich 25€, da ich aber nach max 16 spiel h die saite wechsle was sehr oft bei meinen vielen spielen ist, aber hab jetzt meinen alten trainer bei den clubmeisterschaften getroffen u bei ihm zahle ich nur 14 euro. Zwar find ich die lux px saite etwas besseres spielgefühl aber ich spar mir 11euro pro bespannen u der hat die signum pro saite, hab mich eingespielt mit der saite also denke ich das ich lieber bei der bleibe, nur noch eine frage, kennt wer die luxilon alu power, möcht die einmal zum vergleich probieren.

mfg markus

...zur Frage

Fußballtraining mit 4 Jahren zu früh?

Hallo alle miteinander, ich bin vor 3 Wochen mit meinem kleinen Sohn zu einem ortsansässigen Fußballclub gegangen. Dort fand ein allgemeines Probetraining für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren statt. Ob Fußball was für meinen kleinen ist, wollte ich in diesem Training sehen. Wir haben bis jetzt immer nur auf dem Hof und im Garten gespielt. Da war er immer mit Freude dabei. Das erste Training hat er ganz gut mitgemacht, bis auf die letzte halbe Stunde, da hatte er nicht mehr so wirklich Lust mitzumachen. Bei dem 2. Training war es dann auch so. Letztes Wochenende gab es dann schon das erste richtige Spiel, was ich für viel zu früh hielt. Er hatte auch keine Lust dort mit zu machen, was ich gut verstanden habe. Heute hatten wir das 3. Training und er hatte immer weniger Lust dort mit zu machen. Als das Training jedoch zu ende war und ich mir nen Ball genommen hatte, konnten wir noch ne ganze Stunde mit einander spielen und er war richtig dabei. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist mein kleiner einfach noch zu Jung für den Sport? Wie wichtig ist der richtige Umgang seitens des Trainers mit den Kindern? Kann sich falscher Umgang negativ auswirken? Da der Trainer auch noch sehr jung ist (ca. 20) Ich möchte nicht das er den Spaß an dem Sport verliert.

Ich freue mich auf ein paar Erfahrungswerte von Euch.

...zur Frage

Wer von euch spielt lieber 16x19bett oder 18x20 u, bzw warum u. wieso?

Hi , nur mal als nebenbei seh ich mir grad federer vs melzer in paris an, wahnsinn was da dederer drauf hat, 6:0 der erste satz u ich hoffe das da j. Melzer mal einen rythmuss findet!

Es würde mich seht interessieren mit was ihr so spielt auch vom material(Rahmen) da ich nach meinen ersten anfangschläger einen Wilson BLX Six One Two Team295gr 18x20 gekauft aber er passte nir nicht richtig, dann ging ich zu einen tennis spezial shop wo ein super verkäufer da war u ich sagte der Wilson..... ist zwar gut aber nicht das was ich suche,einen schnellen schläger mit den ich auch ordentlich aufschlagen u druck machen kann u er gab mir den pacifik(ex Fischer) 16x19 295gr X Force der erst seit drei monaten am markt ist u ich sollte ihn probieren u nach 30 min war ich so sehr begeistert, das ich 7km mit den rad zur bank fuhr das ich ihn gleich mitnehmen kann NP200,-- u neu bespannt u testschläger wo ich weiß das nur einer eine stunde damit gespielt hat(mein trainer arbeitet dort) für 80€ bekommen.

Deswegen wollte ich mal gerne wissen mit was ihr so spielt u warum u welche schlägermarke ihr auch habt u vorallem wer das dies oder das mag u vor allen dingen warum, sprich satenbett, rahmen(weich,hart) schlagfächengröße usw da ich von meinen einen schläger zu meinen jetzigen pacific so begeistert bin

Bin sehr sehr gespannt auf Antworten Dankesehr,markus

...zur Frage

Lohnt es sich noch mit 19 im Fußballverein anzufangen, ohne Erfahrung?

Hallo,

Wie die überschrift schon sagt, habe ich seid paar Tagen die Lust auf Fußball im Verein bekommen. Das Problem nur: Ich habe nie in einem Verein gespielt. Klar habe ich mit freunden öfters aufm Bolzplatz gekickt. Aber Vereinsfußball ist ja doch noch was anders. Und da frage ich mich:

Lohnt es sich überhaupt sich in einen Verein anzumelden? Unser örtlicher Fußballverein spielt in der Kreisliga, die zweite in der Kreisklasse. Das aus mir kein Profispieler, vielleicht auch kein Landesligaspieler mehr wird ist klar, aber bisschen ernsthafter kicken als hobbymässig auf dem Bolzplatz hätte ich nunmal schon Lust.

Würde gerne mal vielleicht paar Meinungen hören.. bevor ich mich für ein probetraining mal anmelde :)

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf sich behalten) :)

...zur Frage

Welche mehreckige Saite ?

Hi ich habe immer mit recht namenlosen Schlägern und Saiten gespielt. Jetzt will ich mir den Aero pro drive kaufen. Ich habe ihn mir schon einmal ausgeliehen und fand ihn auf anhieb super

Jetzt habe ich mich sehr viel über Saiten erkundigt. Ich spiele SEHR gerne Top Spin, aber auch ordentlich mit Power und Kontrolle. Stops eher weniger, sowie lobs. Volleys kann ich auch recht gut spielen.

So... ich mag es Top Spin zu spielen doch ich hasse zu hart bespannte Schläger. Weil ja immer gesagt wird dünne + harte Saite gleich viel Top Spin.

Doch es gibt auch eine andere Möglichkeit (so viel ICH weiß ) tollen top spin zu spielen, sogar besseren als mit dünnen und harten Saiten.

Und zwar eine MEHRECKIGE Saite, weich bespannt ( ich denke so 23 -25 kilo, (bitte verbessert mich wenn net so ist) Also meine Frage lautet jetzt : WELCHE ???

Man hört ja immer dass diese mehreckigen so schnell abgenutzt sind, aber ich habe wirklich nicht die Lust mir jede Woche den Schläger neu bespannen zu lassen. Also kennt ihr so eine Saite mit perfektem Spin, ordentlich Power und guter Kontrolle, die auch noch lange hält ?

Wäre super wenn ihr einige für mich hättet

Und käme eventuell auch eine Hybridbespannung in Frage ? Also ich habe gehört dass man eben so eine eckige Saite nur als längchssaite benutzt und als quersaite eine normale ? Würde dass funktionieren ? Und würden d

...zur Frage

Hockeyschläger: Holz oder Composite??

Mein Freundeskreis hat sich jetzt dem Eishockeyspiel zugewendet. Keineswegs professionell - sondern vielmehr nur hobbymßig auf freien Eisflächen. Es wird zwar auch ab und an etwas ruppiger, aber natürlich bei weitem nicht auf einem hohem Niveau. Jedenfalls möchte ich gerne mit einsteigen - und nach einem Spiel, bei welchem ich einen (Holz)Schläger geliehen bekam, gefällt es mir durchaus sehr.

Jetzt stehe ich vor der Frage: Welchen Schläger anschaffen? Habe mich etwas umgehört und belesen, komme aber zu keiner zufriedenstellenden Auskunft. - Einerseits werden Holzschläger für Anfänger empfohlen, da belastbarer und ein besseres Gefühl vermittelnd. - Andererseits hört und liest man viel von Composite Schlägern, wegen ihrer Langlebigkeit und Leichtigkeit. Im Profi- & Amateurbereich sind letztere wohl fast nur noch vertreten(?).

Gerne möchte ich etwas investieren - aber sinnvoll, also auch auf Dauer.

Bin jetzt beispielsweise auf ein günstiges Angebot eines Bauer Carbon-Composite Stock gestoßen. Alternativ stünde ein Holzschläger zur Auswahl.

Meine Frage: Was würdet ihr Empfehlen? -> gerade im Hinblick auf: Bruchfestigkeit, Langlebigkeit, Belastbarkeit. Dass das Spielgefühl unterschiedlich ist, habe ich schon selbst gemerkt, bin aber noch unentschlossen. Gerade auch, da ich hörte, dass Composite Schläger (va aus Carbon?) zwar leicht und fest, aber nicht biegsam sind. Stimmt das?

Eine meiner Sorgen ist, was passiert, wenn es einen "Zweikampf" gibt, bei welchem zwangsläufig ein Stock-auf-Stock-Schlag erfolgt. Wer gewinnt: Holz vs. (Carbon-)Composite?

Danke für Euere Antworten und aufklärenden Ratschläge!!

Danke und lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?