Wer spielt gerne Golf?

3 Antworten

hallo ich spiele schon seit vielen Jahren. Inzwischen bin ich Mitglied in einem Golfclub geworden, das ist einfach ein Rechenexempel. Ich habe mir onegolf.de schnell angeschaut, das scheint ein reelles Angebot zu sein. Wenn Du nicht sicher bist, wie oft Du spielen willst, ist so ein "Fernmitgliedschaftsangebot" eine gute Alternative. Wenn Du Golf mehr oder besser lernen willst, lohnt sich eine Anfrage bei einem Golfclub in Deiner Nähe. Die meisten Clubs bieten Schnupperjahre an. Dann kannst Du soviel üben und spielen wie Du willst. Bei der Fernmitgliedschaft (egal ob onegolf.de oder andere) musst Du jedes Mal zahlen, wenn Du auf den Platz willst. Sei es zu üben auf die Driving Range oder auf die Runde. Es gibt inzwischen auch in vielen Städten Angebote von Golfanlagen die kaum mehr als 100 Euro in Monat kosten. Redgolf in Hamburg, Westgolf im Raum Köln, Golfrange in München. Sieh Dir mal Golfrange.de an. Wie gesagt, kommt darauf an, wie oft Du spielen willst. Wenn nur ein oder 2mal im Monat, dann Fernmitgliedschaft. Zwei oder dreimal pro Woche - dann Mitgliedschaft in einer Golfanlage wie oben genannt. Gerne kannst Du auf meinen beiden Webseiten www.golfwomen.de oder www.golfionista.com Neues zum Golfsport nachlesen.

Hallo, ab und an speile ich es...und muss sagen, einmal dabei und es packt einen der Ehrgeiz. Also im TV schaut es recht langweilig und unspektakulär aus, aber selbst spielen ist noch mal was anderes.

Ansonsten am PC...;-)

Oder halt hier...Chathouse spielen

Mich hat das "Golf-Virus" vor vielen Jahren auch gepackt. Nach bestandener Platzreife war ich zunächst 2 Jahre lang über eine Jahresmitgliedschaft bei einem Club in der Nähe, inzwischen spiele ich aber leider nur noch sporadisch, so dass sich eine feste Mitgliedschaft nicht lohnt. Fern- bzw. Gastmitgliedschaften sind in diesem Fall sicher eine gute Lösung. Einigen ("entspannten") Golfclubs reicht es, ein aktuelles Stammblatt mit Handicap oder ein Dokument zu sehen, das belegt, dass Du spielen kannst. So kann man gegen Greenfee (Gebühr für eine Runde Golf) auch auf den Platz zu kommen... Ansonsten findest zu zu möglichen Anbietern von günstigen Mitgliedschaften hier guten Input:

https://golfen-preiswert.de/

Was möchtest Du wissen?