Wer kennt spannende Übungen für eine bessere Körperspannung?

1 Antwort

Was heißt spannend? Wichtig ist doch nur, dass sie auch effektiv sind. Wenn man etwas trainieren will, dann muss das ja nicht unbedingt rieisig Spaß machen, wichtig ist doch nur der Trainingserfolg. Hier bieten sich beispielsweise Liegestützen.

9

doch da bin ich anderer MEinung, man trainiert viel besser wenn man Spaß dabei hat, Außerdem mache ich meistens aus diesem Grund Sport weil es Spaß macht!!

0

Patellasehnenspitzensyndrom

Hallo, ich hab seit ca einem halben Jahr -evtl auch länger- Probleme mit meiner Patellasehne. Ich treibe sehr Sprungintensiven Sport und habe deshalb schon von vorn herein Versucht mit Krafttrianing meine Beine auf die Belastungen vorzubereiten. Nun jedoch habe ich wie gesagt trotzdem Probleme... Meine Schmerzen an der Patellasehne, treten entweder bei starken Belastungen am Bein, wie weite Sprünge, Sprinten etc auf, und auch -was noch viel schlimmer ist-, wenn ich das Bein einfach nur eine längere Zeit nicht bewege und vollständig ruhig stelle (z.B. lange Autofahrten). Dann muss ich das Bein wieder etwas Bewegen, damit die Schmerzen weggehen. Generell bei leichten sportlichen aktivitäten verschwindet der Schmerz. So das Problem ist, dass ich Sport studiere und täglich praxiskurse hab, in denen zum Teil meine Patellasehne stärker belastet wird. Folglich hat mein Bein im prinzip so gut wie nie Pause. Meine frage wäre, in wie fern sich das patellasehnen spitzensyndrom verschlimmern kann? kann die sehne auch irgendwann reißen? kann ich durch salben spezielle Kräftigungsübungen vorbeugen? Ich danke euch für jeden Tipp lg

...zur Frage

Seit Jahren Wadenprobleme zum Beginn des Fussballtrainings. Durchblutung?

Hallo,

ich habe seit mittlerweile 5 Jahren erhebliche Probleme mit der Wadenmuskulatur. Die Intensität und Hartnäckigkeit der Probleme ist ein wenig von der Tagesform abhängig. Grundsätzlich beginnt jedes Training allerdings so, dass beim Warmlaufen bereits nach wenigen Metern krampfähnliche Schmerzen in der Wadenmuskulatur auftauchen und sich die Waden steinhart anfühlen. Ich versuche dann immer möglichst gezielt zu dehnen und das Tempo anzupassen. Allerdings lassen die Schmerzen erst nach ca. 30 - 40 Minuten nach. Hin und wieder auch garnicht.. Vor einigen Jahren wurde mir von der Bundeswehr eine Achillessehnenentzündung in beiden Fersen bescheinigt, was offenbar aber Blödsinn ist, da es sich eher um einen hinteren Fersensporn zu handeln scheint. Aber dieser Schmerz an der hinteren Ferse tritt eher erst am nächsten Morgen auf, während des Trainings eher nicht.

Ich habe bereits ca 40 Stunden Krankengymnastik und Fango hinter mir, regelmäßig Einlagen wegen falscher Fussstellung verschrieben bekommen und getragen. Die Probleme werden aber nicht gemindert... Manchmal bekomme ich sogar beim Spazierengehen Probleme.

Ich habe in den vergangenen 2 Jahren deutlich zugenommen. Aber sowohl mit 95, als auch mit 130 und nun mit 120 kg sind die Symptome annähernd gleich. Sobald aber der "wunde Punkt" überwunden ist, ist das weitere Training kein Problem mehr..

...zur Frage

Der richtige Trainingsplan für mich?

Hallo,

leider musste ich im letzten dreiviertel Jahr meine sportlichen Aktivitäten nahezu völlig einstellen. Zuvor habe ich zwar nicht wirklich regelmäßig Sport gemacht, aber zumindest insofern, als dass ich mich einigermaßen fit halten konnte. Leider habe ich in den letzten Monaten sehr an Gewicht zugelegt (fast 15 kg). Nun möchte ich wieder beginnen Sport zu treiben. Meine Ziele kann man in der schönen Phrase ,,von allem etwas" zusammenfassen. Ich möchte einerseits Fett verlieren und auch ein wenig Muskelmasse sowie Kraft aufbauen. Zudem möchte ich meine Kondition verbessern und so mein Herz-Kreislauf-System stärken.

Das Rudern am Ruderergometer macht mit sehr viel Spaß. Dies möchte ich 1-2 Mal pro Woche für 45-60 min ausführen. Zudem möchte ich zum Muskelaufbau dieses Workout an den Maschinen einmal pro Woche absolvieren. http://fitness-experts.de/muskelaufbau/ganzkoerpertraining-trainingsplan

Ist dieser Trainingsplan gemessen an meinen Zielen das richtige für mich? Was müsste ich ggf. verändern?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Hat jemand übungen, die die Körperspannung trainieren?

Oder besser gesagt: Könnt ihr mir tipps für den Handstand geben? Ich schaffe es nicht genug Körperspannung aufzubauen. Wäre nett wenn jemand ne Idee hätte, die ich zu Hause durchführen kann.

...zur Frage

Kräftigung und Dehnung der Beine

Hallo zusammen. Ich habe zwei Fragen, auf die ihr mir hoffentlich Antwort geben könnt.

Ich bin Springer (Weit, Drei und Hoch) und habe ziemliche Probleme mit meinen Waden. (Starke Verhärtungen). Das habe ich bereits seit 3 Jahren. Mit meinem Trainier bin ich zum Schluss gekommen, dass ich die nächsten Jahre auf Sprint (100, 200 und vielleicht auch 400) setzen werde und vollkommen auf den Sprung verzichten werde, weil meine Gelenke momentan den Belastungen der Sprung-Disziplinen nicht gewachsen sind. Also werde ich mit dem Sprungtraining so lange warten, bis meine Schenkel bereit sind.

Jedoch sehe ich ein Problem: Wenn ich die nächsten Jahre keine Sprünge machen werde, werde ich auch keine Fortschritte "Im Kampf gegen die Wade" machen. Desshalb: Habe ich mir folgendes gedacht: Ich mache zuhause ein Programm, das meine Beine kräftigt und stabilisiert um den Prozess zu beschleunigen. Aber was für Übungen?

Zweite Frage: Zusätzlich bin ich auch ziemlich verkürzt in den Beinen. Ich denke, dass Dehnen eine gute Kombination zum "Krafttraining" ist. Welche Übungen würdet ihr mir hier empfehlen, die nicht kontraproduktiv für meine schnell/kräftigen Aktivitäten sind?

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

wo/wie für sporteignunstest üben?

ich habe vor die prüfung an der sporthochschule in köln zu absolvieren und habe da so einige probleme bzw. sorgen bei paar disziplinen.

schwimmen, alles klar. badminton/basketball auch.

Leichtathletik: 100m sprint, gut. Kugelstoßen: muss mehr masse auf meinen armen trainieren, sonst denke ich geht es auch. 3000m lauf: werde anfangen meine kondition durch joggen/schwimmen zu verbessern. PROBLEM: Hochsprung. noch nie gemacht und 1,40 ist ziemlich hoch vorallem wenn ich mit meinen 1,68 da ankomme

Turnen: alles probleme haha. ich hab noch nie geturnt und die übungen hab ich selten bzw. noch nie gemacht!

meine frage: wie kann ich am besten für Hochsprung/Turnen üben? ist es sinnvoll einem verein kurzfristig beizutreten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?