Wer kennt sich mit Medikament Anabol-Loges aus?

3 Antworten

hallo wilco, ich bin seit einigen jahren im ausdauersport aktiv und habe auch bewußt auf dinge verzichtet, die leistungssteigerungen versprechen. Du solltest auf eine ausgewogene, vitaminreiche ernährung achten und bei intensiven einheiten auf kolenhydrate (carbolader) nicht verzichten. Dies hat mir eigentlich immer geholfen. Nun weiß ich ja nicht, welche ergebnisse du zu erreichen versuchst, aber unter 10 h beim IRONMAN hat bei mir immer gereicht. Grüße Ingo

ich kann dir nur aus eigener erfahrung berichten. ich hatte die kapseln mal versucht vor einigen jahren über eine gewisse zeit. ich denk da wird wie beim ersten kommentar der placebo-effekt wirklich eine große rolle spielen zum einen, und zum anderen wenn ich mich recht erinnere bedarf es schon einer längerfristigen anwendung um da einen effekt zu erzielen...ich kann dir nur sagen, dass ich so von der regeneration keinen direkt merklichen effekt bei mir hatte und die kapseln damals (keine ahnung wie die preise heute sind) schweineteuer waren...von meiner erfahrung, aber die ist sehr subjektiv, kann ich es nicht als wundermittel empfehlen, bzw. ich werde denk nichtmehr darauf zurückgreifen, weil sich bei mir kein wirklicher effekt gezeigt hat...ich würd mir heute wenn ich zurückdenke die kröten sparen und eher andersweitig schauen, dass ich meine regeneration fördere...wirst du aber vermutlich erst rausbekommen wenn du es probieren willst, da da der kopf sicher ne große rolle spielt, ist die wirkung ja auch individuell sehr unterschiedlich...

Die Meinungen gehen weit auseinander:

wewewe. loges.de/ Products/ anabol-loges

http://forum.tour-magazin.de/archive/index.php/t-43949.html

(Hier können nicht mal mehr Links ausgetauscht werden)

Es wird sicherlich auch der Placeboeffekt eine nicht geringe Rolle spielen. Wenn Du darauf schwörst, dann wird es Dir auch helfen. Bist Du im Zweifel, dann wird der Erfolg nicht so groß sein.

Regenerationszeit verkürzen geht auch mit gezielter Sporthypnose. Ich hab da sehr gute Erfahrungen im Biathlon zusammen mit einer HRV24-Auswertung. Dabei wird in der Regenerationsphase direkt auf den Sympathikus- und Parasympathikuswert zugegriffen. Dies hilft für eine weitaus verbesserte Regeneration in der Schlafphase und dadurch deutlich erhöhte Leistungsfähigkeit am Tag

Viele Grüße

Rouven M. Siegler | siegler.blog.de

Was möchtest Du wissen?