Wer kennt einen Tierarzt dem man Vertrauen kann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schau doch einfach mal im Netz nach einem Tierarzt? 

Zudem sind Röntgenbilder aussagekräftig, was sagt denn der TA genau? Darfst nicht vergessen, dass ein 15-jähriges Pferd mit Spat schon auch mal so geschwollene Sprunggelenke haben kann, sei es, weil sich Wasser ansammelt oder sonst was. 

Aber wenn Du einen Tierarzt benötigst, solltest Du Dich am besten im Internet auf die Suche begeben. Auch der Hufschmid ist eine gute Adresse, denn die meisten dieser Branche kennen sich mit Spat gut aus.

Ergo - kühle das Gelenk des Pferdes, kaufe vielleicht ein Refresh-Gel und reibe die Stelle damit ein. Und schau nach einem Tierarzt, der auf Pferde / Großtiere spezialisiert ist. Es bringt nichts, einen Tierazt mit ner Kleintierpraxis anzurufen - das sage ich zumindest aus meiner Erfahrung. 

Was möchtest Du wissen?