Wer kann mir sagen, was man unter "housing" versteht?

1 Antwort

Der Tanzstil „Housing“ oder einfach nur „House“ genannt, entwickelte sich in den späten 70ern und wurde erst in den 80er Jahren auch in der Clubszene anerkannt. Der Tanz entstand unter Einfluss der Disco und Funk Aera. In Chicago “Jacking” und in NY “Clubbing” genannt, sind Teile der Grundsteine der 80 Jahre Dance Bewegung und leider fast schon ausgestorben. Man findet heutzutage wenig Heads die diesen Style wirklich noch beherrschen. In den späten 80ern war es Chip E, der der Welt verkündete "It´s Time to Jack." Jacking ist die Bezeichnung für den "Basicmove", aus der alle anderen House Moves entstehen. Beim Housing werden die Schrittkombinationen mal gross, mal klein im schnellen Wechsel, passend zum Beat, sehr bouncy dennoch sehr smooth ausgeführt. mehr dazu auf: http://www.andystyle.de/content/blogsection/2/7/

Was möchtest Du wissen?