Wer ist schon mal mit dem Rennrad den Col du Galibier gefahren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pedalierer,

ich bin den Galibier schon des Öfteren von beiden Seiten gefahren. Von der Ostseite musst Du zunächst den Col d´Telegraphe erklimmen. Vom Telegraphe geht es 4 km abwärts nach Valloire. Ab hier beginnt der eigentliche Anstieg. Dieser ist weitere 17 km lang und teilweise sehr steil. Während des Anstiegs gibt es keine Möglichkeit sich mit Wasser zu versorgen, daher empfehle ich Dir in Valloire die Flaschen zu füllen.

Auf dem Galibier (2645m) ist es windig und kalt. Eine Windweste (und eine Digicam für den Triumpf) ist daher sehr wichtig. Der gesamte Anstieg ist 34 km lang. Je nach Leistung bist Du also 2,5-4 Stunden mit dem Abstieg beschäftigt. Die Abfahrt nach Westen ist bis zur Bundesstraße recht anspruchsvoll. Danach geht es vom Col d´Lautaret eher langweilig bergab. Der Anstieg über den Lautaret ist nicht so anspruchsvoll und daher nur bedingt eine Herausforderung. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

PS. Ich fahre den Galibier wieder am 4.7.09 bei der Murmeltierrundfahrt. Gruß

7

Vielen Dank Embrunman, für die ausführliche Streckenbeschreibung, hört sich sehr anspruchsvoll, aber auch absolut reizvoll an. Schöne Grüße, und danke für deine Antwort!

0

Woher weiß ich, ob ich auch ein Sportlerherz hab?

Kann ich das selber irgendwie herausfinden oder kann man zum Arzt gehen um das untersuchen zu lassen? Ich fahr im Sommer viel Rennrad und geh auch ins Krafttraining. Das interessiert mich schon ewig :)

...zur Frage

Wer ist schon mal den Isarradweg gefahren?

Ist der Isarradweg ein sportlcihe Herausforderung, oder ist das eher eine "gemütliche" Angelegenheit? Hat jemand hier schonmal dieser Tour gemacht, und kann den Isarradweg empfehlen? Ich möchte gern mal eine längere Radtour in einer schönen Gegend machen ;-)

...zur Frage

Welche Beleuchtung fürs Rennrad?

Hab mir jetzt ein neues Rennrad zugelegt (siehe Bild :D ) und bin damit auch am Wochenende schon gefahren, allerdings würde ich unter der Woche auch gerne fahren. Leider komme ich aber immer erst um ca. 17.30-18.00Uhr von der ARbeit nach Hause, und wenn ich dann losfahren bin ich viel im Dunkeln unterwegs. Deshalb brauche ich eine Beleuchtung für mein Rennrad.
Welche Beleuchtung könnt Ihr empfehlen? Sie sollte leicht, einfach zu befestigen, wasserdicht und sehr effektiv sein!

...zur Frage

Kletterwand selber bauen

Ich würde mir gern für den Sommer eine Kletterwand in den Garten bauen und damit im WInter schon mal Anfangen. Kann man Klettergriffe auch so Kaufen? Hat das wer vielleicht schon einmal gemacht?

...zur Frage

Mit dem Rennrad ueber einen Bordstein gefahren

Hallo, mir ist heute frueh etwas wirklich daemliches passiert. Ich bin mit meinem Rennrad aufgrund eines Ausweichmanoevers ueber einen relativ hohen Bordstein gefahren. Ich konnte dann sofort absteigen da der Voderreifen platt war und eine totale 8 hatte. ich bin kein grosser Schrauber und habe mich so entschlossen eine Werkstadt aufzusuchen. Ich möchte ungern komplett über den Tisch gezogen werden, deshalb wollte ich hier mal nachfragen: Was kann da kaputt sein und in welche Kosten kommen auf mich zu? Mir ist klar, dass eine Ferndiagnose ziemlich schwer ist... Aber vielleicht gibt es ja "Vermutungen"

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie bereitet man sich optimal auf eine Mehrtageswanderung vor?

Wir gehen seit Jahren wandern, haben aber immer nur Tagestouren unternommen. Heuer wollen wir im Sommer mal eine einwöchtige Tour von Hütte zu Hütte machen. Sollte man sich dazu gezielt vorbereiten oder reicht es, einfach einige Tagestouren zur Vorbereitung zu unternehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?