Wer ist schon mal mit dem Rennrad den Col du Galibier gefahren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pedalierer,

ich bin den Galibier schon des Öfteren von beiden Seiten gefahren. Von der Ostseite musst Du zunächst den Col d´Telegraphe erklimmen. Vom Telegraphe geht es 4 km abwärts nach Valloire. Ab hier beginnt der eigentliche Anstieg. Dieser ist weitere 17 km lang und teilweise sehr steil. Während des Anstiegs gibt es keine Möglichkeit sich mit Wasser zu versorgen, daher empfehle ich Dir in Valloire die Flaschen zu füllen.

Auf dem Galibier (2645m) ist es windig und kalt. Eine Windweste (und eine Digicam für den Triumpf) ist daher sehr wichtig. Der gesamte Anstieg ist 34 km lang. Je nach Leistung bist Du also 2,5-4 Stunden mit dem Abstieg beschäftigt. Die Abfahrt nach Westen ist bis zur Bundesstraße recht anspruchsvoll. Danach geht es vom Col d´Lautaret eher langweilig bergab. Der Anstieg über den Lautaret ist nicht so anspruchsvoll und daher nur bedingt eine Herausforderung. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

PS. Ich fahre den Galibier wieder am 4.7.09 bei der Murmeltierrundfahrt. Gruß

Vielen Dank Embrunman, für die ausführliche Streckenbeschreibung, hört sich sehr anspruchsvoll, aber auch absolut reizvoll an. Schöne Grüße, und danke für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?