Wer hat Erfahrung mit der Own Zone von Polar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die OwnZone kann einen guten Anhaltspunkt über die eigenen HF-Bereiche bringen. Dabei nutzt die Uhr seine Fähigkeit, nicht nur die Zahl der Herzkontraktionen zu messen (wie andere Uhren), sondern auch deren Abstände (die so genannte Herzfrequenzvariabilität). Aus diesen relativ zuverlässigen Werten können grob die einzelnen Bereiche herausinterpretiert werden (bzw. macht das die Uhr).

In der Realität funktioniert das daher auch ganz gut. Allerdings: wer eine echte Genauigkeit zur gezielten Leistungsverbesserung im Sport haben möchte, kommt um eine Leistungsdiagnostik nicht herum. Für Freizeitsportler hingegen ist die OwnZone meinen Erfahrung nach eine gute Hilfe.

Was möchtest Du wissen?