Wer hat den Kletterschuh "Feroce" von Scarpa schon ausprobiert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab den Schuh, bin bis auf kleine Mankos zufrieden: Die Toehookauflage löst sich langsam aber sicher ab und der mittlere Velcro st zu lang, man muss ihm bisschen zu Leibe rücken;), sonst geht er beim klettern ständig auf, was vor allem in harten Routen nervt. Sonst toller Schuh, wird nach längerem Klettern glücklicherweise deutlich sensibler da die Sohle weicher wird. Den Schuh mindestens 1.5 größen kleiner kaufen als Straßenschuhe, am Besten ist natürlich anprobieren;)Gut ist auch die Passform, der Schuh dehnt sich wenig. Mit den drei Velcros kann man den Schuhe sehr schön an den Fuß anpassen.

Viel Spaß beim probieren!

Mittlerweile macht er mich wahnsinnig, die KLettbänder gehen ständig auf... besorge mir im Mai den LaSportiva Speedster.

0
@NiggoClimb

Mal wieder was neues vom Feroce:D Scarpa hat den Schuh, wenn auch mit einer ordentlichen Dauer (1.5monate), aber ohne wenn unbd aber ausgetauscht.

0

Kletterschuhe von Edelrid?

Edelrid macht seit neuerstem Kletterschuhe, die hab ich aber noch nirgends gesehen. Kann jemand über die Schuhe berichten?

...zur Frage

Spezielle Schuhe fürs Bouldern?

Gibt es Spezialschuhe zum Bouldern? Gibt es Kletterschuhe, die spezielle Eigenschaften auf diesem Gebiet haben?

...zur Frage

Was für einen Skischuh zum Tiefschneefahren?

Ich bin jetzt dann dabei mit meine Ausrüstung für das nächste Jahr zu kaufen. Ich fahre sehr gerne Tiefschnee und hoffe dass ich im nächsten Jahr genau so oft die Möglichkeit dazu haben werde, wie ich es in diesem Jahr hatte! War doch super? Jetzt wollt ich mal fragen worauf ich denn bei einem Skischuh achten muss wenn ich mit dem fast ausschließlich im Tiefschnee unterwegs sein will? Bei Ski ist mir das klar beim Schuh leider nicht! Aber einer von euch weiß sicher mehr! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sind Kletterschuhe mit Downturn & Co. eine Sache für Profis?

Einige Personen, die Kletterschuhe mit Vorspannung und Downturn tragen (z.B. La Sportiva Solution), klettern so im 8.Schwierigkeitsgrad. Sind es tatsächlich Schuhe für Könner, die vorgespannt sind? Ich glaube eher, dass es von den Gegebenheiten beim Klettern abhängt als vom Grad. So sind solche Schuhe auf kleinen Leisten und im Überhang sinnvoll. Besonders beim Bouldern sind Downturns und so beliebt. Dass solche Schuhe nichts für blutige Anfänger sind, kann ich nachvollziehen, denn die klettern Routen, die easy sind und haben nicht so gute Fußtechnik, was zur schnelleren Abnutzung der Schuhe führt.

Frage: Würden aggressive Kletterschuhe wie Solution, Scarpa Instinct, etc. schon auf fortgeschrittenen Niveau (6. - 7.Grad Kletterkönnen) hilfreich sein?

Ich hatte mal den Edelrid Raven Schuh, der hat gut unterstützt auf dünnen Tritten und auch in Dächern meiner Meinung nach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?