Wer denkt, dass Marathonläufer auch im Langlauf problemlos einen Skimarathon machen können?

2 Antworten

Ich bin sogar der Meinung, dass jeder, der im üblichen Sinne "fit" ist, also 3mal pro Woche irgend einen Ausdauersport macht und nicht übergewichtig ist, den Skimarathon durchstehen würde. (alles Kopfsache und eine Frage des Tempos) Was ist jedoch unter "problemlos" zu verstehen? Ein Marathonläufer wird keine Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System bekommen. Auch die Beinmuskulatur ist ziemlich gut trainiert. Aber die spezielle Kraftausdauer wird ihm fehlen, vor allem im Oberkörperbereich und an Beinmuskeln, die man zum Laufen nicht sehr benötigt (z.B. Fußheber)... da wird er mit Sicherheit am nächsten Tag Muskelkater haben.

Hi Oberkeuler, ich glaube, das geht sich leicht aus. Die Grundlagenausdauer ist vorhanden, die Technik wird sich wohl lernen lassen, wenn sie der Marathonläufer nicht sowieso schon drauf hat.

Was möchtest Du wissen?