Wer arbeitet mit bzw. kennt Miha Bodytech, das EMS-Gerät (Elektro-Myo-Stimulationstraining)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich kann auch nur bestätigen das dieses Training es voll in sich hat. Es gibt Muskelaufbauprogramme und auch etwas für Ausdauer. Man muß aber immer selber wissen wieviel Prozent man einstellt was man sich eben zumuten möchte. Jeder noch so durchtrainierte Sportler kommt da schnell an seine grenzen.gg Also es braucht niemand zu denken das er so stark ist das er dieses Gerät ausreizen kann und alle Muskelgruppen auf 100 % fährt.Denn dann kann man ja fortgeschrittenen programme einstellen wo längere belastungszeiten sind und kürzere pausenzeiten sind.. 6 statt 4 sekunden belastung sind zwar nur 2 sekunden mehr, aber die haben es mal voll in sich.

Im Ausdauerprogramm nach dem Muskelaufbauprogramm geht einem dann irgendwann die luft aus. Man kann es eigentlich kaum mit worten beschreiben. Man muß es einfach mal ausprobieren. Wichtig ist auch der Trainer das der kein luschi ist . Er sollte schon power machen und einen voll motivieren. Man muß eben alles an Kraft geben was man hat um die erfolge spüren zu können.

Nach dem allerersten Training hatte ich am nächsten tag in unserem Fatburner Kurs schon erheblich mehr energie. Damit meine ich das ich sonst schon nach 20 Minuten auf die uhr guckte wie lange noch die Kursstunde geht. Und an dem Tag nach dem ems Training konnte ich 60 Minuten lang 100% power geben. Am 2. Tag nach dem Training kommt dann der heißgeliebte Muskelkater. Am dollsten im Po. Ich kann es jedem nur empfehlen. Und auf jedem fall sollte man eine ampulle aminosäuren sofort nach dem training trinken. Damit der körper sich schnell erholt und muskeln aufbaut. Also echt wahnsinn. Seitdem mache ich das 1 mal pro woche. Würde es gern öfter machen,...aber das ist leider eine preisfrage.

Liebe Grüße Sascha aus Nürnberg

Ich trainiere mit Ariculus X8 von Loncego und ich bin rundum zufrieden. Ich trainieren ca. 2 mal in der Woche mit je 20 min. Ich nutze das Training uberwiegend zum Muskelaufbau, wobei ich sagen muss das nach kurzer Zeit ein sichbarer Erfolg vorzuweisen ist. Nur an alle die denken das beim sitzen vor dem Fernsehr trainiert werden kann, hat an EMS Geräten nichts zu suchen.

So ein Training ist sehr anstrengend und beansprucht den Körper total, dafür sieht man schnell die Erfolge wenn auch der Trainingsplan stimmt.

Also wenn du auch Kosten vergleichen möchtest? Mit dem Ariculus X8 war ich mit dem Preis unter 8000€ zufrieden.

Ich nutze seit Jahren als Leistungssportler solche Geräte (Compex Sport und EMP4 von Schwa-Medico) und bin zufrieden hinsichtlich der Regenerationsprogramme. Tatsächlich lässt sich die Erholungszeit verkürzen, ich bin nach den Anwendungen auch schneller wieder belastbar. Von den Trainingsprogrammen wie aerobe und anaerobe Ausdauer oder Kraft würde ich hingegen nicht allzuviel erwarten. Sie eignen sich höchstens dazu, eine verletzungs- oder krankheitsbedingte Pause zu überbrücken.

Daher werden diese Geräte tatsächlich auch im Leistungssport eingesetzt, jedoch fast ausschließlich zur Hilfe bei der Regeneration. Auf diese Einschränkung wird natürlich in der Werbung nicht so gerne hingewiesen.

Zur Funktionsweise: Muskeln erhalten ihre Befehle vom Gehirn in Form von kleinen elektrischen Impulsen. Geräte, die zur Elektro-Muskel-Stimulation eingesetzt werden, ahmen diese Signale nach, indem sie über Elektroden, die an den gewünschten Muskelansätzen auf die Haut geklebt werden, kleine Stromstöße abgeben. Der Muskel spannt sich daraufhin, ohne dass zuvor ein Reiz vom Gehirn erforderlich ist, schließlich ist er nicht in der Lage, die Herkunft des Signals zu ermitteln. Anfangs ist es ziemlich ungewohnt, seine Muskeln arbeiten zu sehen, ohne dass man dies willentlich veranlasst, aber das etwas seltsame Gefühl geht schnell vorbei.

Der Vorteil ist, dass bei dieser Bewegung das Herz-Kreislauf-System kaum belastet wird und dass man gezielt Muskeln bewegen kann. Erst genannter Punkt kann aber zum Nachteil werden, weil die gewünschte Belastungsanpassung des Muskeln im Grunde genommen nicht ohne Anpassung des Herz-Kreislauf-Systems stattfinden kann. Somit sollte man keine Wunder erwarten. Allerdings, wie schon gesagt, eignen sie sich durchaus, um eine Verletzungspause zu überbrücken, da durch die Reize ein Muskelabbau verringert oder gar verhindert werden kann.

In Sachen Regeneration ist die Wirkung der Geräte dagegen unbestritten und wissenschaftlich belegt.

Danke, Pooky, du hast mir super weitergeholfen!

0

Hallo "Dorle",

durch Prof. Kots wurde schon zu UDSSR Zeiten die Wirksamkeit der "EMS" oder "NMES" bewiesen. Es kommt auf die Signaqualität an. Im Fitnesstudiobereich hört man immer wieder von Mihatec und Bodytransformer. Diese Maschinen sind aber sehr "taff to use" und die nassen Klamotten sind nicht jedermanss (frau) Sache. Die neuro-Meditec AG aus der Schweiz ist Marktführer in diesem Bereich. Mit Ihrem eigens entwickelten Signalen und patenten HFT HRS und PIII UT haben Sie in über 2500 Studios EU Weit einen Boom und Ergebnisse in der Körperformung welche wirklich als genial einzustufen sind. Meist 3-6 cm bauchumfang sind nach nur 45 Minütiger schmerzfreier Körpereigen angeregter Stimulation auch mit Hilfe von Ultraschall messbar verloren. harninkontinenz passe nach 8-12 Behandlungen und Muskelaufbau schnell nachweisbar. Schau doch mal rein unter www.Your-wellness-AG.CH Divinia -ist auch bekannt aus den TV Beiträgen in RTL Punkt 12 und Wellness TV Berlin. Gruss Uwe

Was möchtest Du wissen?