wenn man muskelkater hat,was macht man dann am besten?pause,bis er weg ist?oder trotzdem weiter spor

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig! Muskelkater ist ein Zeichen dafür, dass man seinem Muskel (bzw. seinen muskulären Ultrastrukturen) zu hohe Spannungskräfte zugemutet hat und deshalb Zerreißungen innerhalb der Muskelfasern aufgetreten sind. Diese müssen ausheilen, bevor man den Muskel wieder belastet. Das dauert mindestens noch einige Tage, seit der eigentliche Schmerz verschwunden ist. Erst dann sollte man dem Muskel wieder Spannungsbelastungen zumuten. Solche Spannungsbelastungen sind neben Krafttraining auch intensives Dehnen und Stretching. Also: Vorsicht auch mit Stretching! Intensives Stretching verstärkt erwiesenermaßen Muskelkater, kann somit auch den Heilungsprozess verzögern! Also: 1 Tag Ruhe für den mit MK befallenen Muskel reicht in keiner Weise aus.

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Trotz Muskelkater weitertrainieren?

Was meint ihr? Ich habe ein bisschen Muskelkater in den Beinen, kann ich morgen trotzdem mit dem Rad trainieren gehen, oder Joggen oder sowas?

...zur Frage

wo liegen bei euch die grenzen zwischen hobby- und leistungssport? was macht ihr für spor`?

...zur Frage

Hilfe gegen Muskelkater, was ist am besten?

Welche Maßnahmen sind die beste Hilfe gegen Muskelkater? Was kann man gezielt unternehmen um Muskelkater schneller los zu werden? Oder sogar um Muskelkater zu vermeiden?

...zur Frage

Führt mein Trainingsplan zum Übertraining?

Hallo wie schon oben genannt weiß ich nicht ob mein Trainingsplan zum Übertraining führen kann und ob sich meine Muskeln vollständig regenerieren können

Montag: Brust&Trizeps

Dienstag: Rücken&Bizeps

Mittwoch: Pause

Donnerstag: Brust&Schulter

Freitag:Rücken&Bizeps

Samstag:Beine&Bauch

Sonntag: Pause

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?