Wenn ich wirklich Kraft aufbauen will, wie viel Wiederholungen sollte ich dann machen?

1 Antwort

Um Kraft aufzubauen, was im Endeffekt auch einem Muskelaufbau gleich kommt, empfehle ich ein Pyramidentraining. Das heißt du fängst im ersten Satz mit einem Gewicht an wo du 12-15 WDhlg. schaffst. In den nachfolgenden Sätzen steigerst du das Gewicht so das du im 2. Satz 8-10 , im 3. Satz 6-8 im 4.Satz 4-6 im 5. Satz 2-4 Wdhlg. und im 6. Satz 1-3 Wdhlg. schaffst. Das ganze über einen Zeitraum von 4-5 Wochen. Danach 3-4 Wochen die Gewichte so wählen das du in jedem Satz 15-20 Wdhlg. schaffst um zum Einen den Muskel nicht mehr ganz an seine Grenzen zu bringen und zum anderen auch die Kraftausdauer zu trainieren. Anschließend wieder mit dem Pyramidentraining beginnen.

Tennis Talent anfangen etc.?

ich möchte anfangen tennis zu spielen und profi zu werden

bin extrem flink und schnell und besitze gute ausdauer ich bin 20 Jahre alt und habe 11 Jahre Leichtathletik gemacht und an sehr vielen Marathon Läufe teilgenommen..

ich habe zum erstenmal aus den tennis schläger in mein Hand genommen davor noch nie gespielt und einfach gegen ein erfahrenen tennis spieler gewonnen wo über jahren gespielt hat seitdem habe ich ein sehr glaubwürdigen talent in mir entdeckt und bin nur 1.70m groß und 65kg. Nun meine Frage an die Tennis experten soll ich mit tennis durchziehen und richtig damit anfangen und meine Glück probieren in den turnieren oder mache ich mir zu große hoffnungen und muss man in ein verein sein um an turniere teilzunehmen oder gibt es auch seiten wo man sich anmelden muss für das turnier... ich hoffe ihr könnt mir eine richtigen antwort dafür geben.

...zur Frage

Cruncehs Wiederholungen, Sätze

hi ich mache immer langsame ordentliche 200 crunches 20 wdh a 10 sätze is das so okay oder soll ich irgendwie mehr oder weniger machen und wie sieht das aus mit der übung an der klimmzugstange mit dem beineanheben wievile wdh und sätze soll ich da machen danke im vorraus

...zur Frage

Was genau sind wiederholungen und sätze?

Halli, Hallo, ich mal wieder,

hätte da noch eine winzige Frage. Man spricht ja beim krafttraining immer von sätzen und wiederholungen. Was heißt das? also macht man da 3 sätze und zum beispiel 12 wiederholungen.

Also heißt das z.b. ich mache 12 liegestüzten dann kurze pause wieder 12 kurze pause und wieder 12 und das wars?

Ist das so richtig?

und wie viele sätze und wiederholungen sollte ich als anfänger mache ? danke an alle

...zur Frage

Schwierigkeiten beim Bizepstraining?

Hey !

ich bin 16 Jahre alt und trainiere jetzt seit knapp 2 Moaten . Mein Problem sind die Bizepscurls . Ich nehme 14 kg ( Kurzhantel ) und mache ganz locker meine ersten beiden Durchgänge 12 Wdh. . Jetzt kommt aber das Problem : Ich habe noch die Kraft um das Gewicht zu heben , aber der Bizeps blockiert einfach . Kann mir jemand sagen wie ich effektiv den Bizeps trainieren kann ?

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren ohne Muskelmasse zu verlieren?

Ich bin 17 jahre alt, 1,79 groß und wiege 90,5 kilogramm, nun das klingt jetzt erstmal als wäre ich relativ unsportlich wenn ich nicht gerade so aussehe wie ein bodybuilder. Ich spiele Wasserball, Fußball und mache Krafttraining. Ich habe einen Körperfettanteil von ca. 20 % was einfach viel zu viel für mich ist wie ich finde, da ich im Fußball und Wasserball nicht unnötig 5-10 kilogramm fett mit mir tragen möchte und nebenbei definierter aussehen möchte habe ich mich dazu entschlossen nun meinen Körperfettanteil zu reduzieren jedoch möglichst ohne viel Muskulatur zu verlieren da ich schon große Fortschritte gemacht habe, was Muskulatur betrifft Es fällt mir aber schwer einen passenden Ernährungsplan zu erstellen geschweige denn diesen zu befolgen. Habt ihr Tipps?

MfG und vielen dank im voraus

...zur Frage

Erste Segeltour?

Ich bin für eine Woche als Mitsegler ( das erste mal auf einem Schiff) um Mallorca gesegelt.. der Skipper war das erste mal alleine unterwegs..

Wir hatten zu zweit eine Yacht von ca 11 Metern .. unsere Tagestouren betrugen mindestens 40 Sm

Am 4. Tag legten wir morgens bei Sonnenschein in Gabrera ab.. nach einer Stunde Starkregen und Windstärke auf der Ray marine Anzeige zwischen 20 und 27..

Es war mein erster Törn ohne jegliche Vorkenntnisse..

An diesem Tag hatte ich richtig Angst.. ohne Rettungsweste an Bord sein zu müssen.. der Skipper hat sich darüber lustig gemacht .. auf mein Anraten die Segel einzufahren war sein Kommentar das er der Kapitän sei der das Sagen hat..

Wir haben in 5 Tagen Mallorca umsegelt incl. Abstecher nach gabrera..

War der Skipper Verantwortungslos oder bin ich wirklich zu ängstlich?

Ich hatte mich so sehr auf das Segeln gefreut aber am 4. Tag war meine Freude sehr getrübt..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?