Wenn ich Potenzmittel nehme ist das dann auch Doping?

28 Antworten

Wenn Du tatsächlich Leistungssportler bist, solltest Du auch wissen wie und wo du kontrollieren kannst ob ein Medikament auf der Dopingliste steht oder nicht. 

Zudem sollte Dein Arzt oder Dein Trainer Dir auch genau darüber Auskunft geben können. Ausser Du beziehst es über dubiose Internetkanäle, dann ist Dir aber eh nicht zu helfen.

Also bevor man seiner Gesundheit noch schaden zufügt, greif doch zu dem  <a href="http://mykowelt.com/cordyceps-sinensis-chinesischer-raupenpilz/">natürlichen Potenzmittel Cordyceps</a>. Der Cordyceps ist unbedenklich und dadurch bekannt geworden, dass asiatische Weltsportler ihn nahmen, welche eine enorme Leistungssteigerung zeigten und dadurch sogar Weltrekorde brachen. Anfangs dachte man bei ihnen auch, dass sie dopen. Sie haben aber nur den Pilz zu sich genommen. Der Vitalpilz ist in Europa zwar noch nicht so bekannt aber ich glaube, im Zweifel, ist man damit besser dran als mit anderen Potenzmitteln.

1

Eine sichere Wahl für alle (wie du), die Angst vor chemischen Stoffen haben ist Levitra. Ein sehr verträgliches Potenzmittel mit minimalen Neben- und Wechselwirkungen. Hier https://www.evitalitaet.net/levitra.html kannst du darüber lesen und es auch kaufen falls du die Beschriftung überzeugend findest.

0

Hallo,

das Alte Thema,aber finde ich wie interessante Frage und muss ich auch was schreiben.Es gibt viele Infos über Potenzmittel, die falsch sind.Das Potenzmittel ist harmlos und wurde immer mehr und mehr verwendet.Die Sportler nehmen immer mehr und mehr Potenzmittel ein.Es ist kein Doping und Dopinganalyse kann so was nicht entdecken.Es kann nur Sexdoping sein und wurde sehr oft als Medikament verwendet.Ich habe persönlich auch Kamagra Oral Jelly eingenommen und mir hat es viel geholfen.Ich war sehr müde,weil ich sportlich aktiv war.Es hat mein Sexleben gerettet und keine Dopinganalyse hat Doping gezeigt. So was ist wirklich harmlos! 

Grüß

Zu welcher Tageszeit Proteinshake einnehmen?

Hallo,

ich trainiere 5-6x pro Woche, überwiegend Krafttraining und ab und zu Cardio-Einheiten. Ich möchte ein paar Kilo Gewicht verlieren und Muskeln aufbauen.

Ich nehme Proteinshakes (Whey Isolat) nach dem Training ein. Da ich unter der Woche abends trainiere, nehme ich den Proteinshake und kurz danach gibt es noch Abendessen (möglichst wenig Kohlenhydrate). Jetzt frage ich mich, ob die Einnahme des Proteinshakes am Abend sinnvoll ist oder ob es zusätzlich zum Abendessen mit dem Ziel der Gewichtsabnahme zu viel ist? Ich habe auch bereits öfter gelesen, dass der Proteinshake als Zwischenmahlzeit (z.B. zwischen Frühstück und Mittagessen) eingenommen werden kann. Andererseits soll eine Einnahme direkt nach dem Training am effektivsten sein.

Gibt es hier eine optimale Zeit der Einnahme?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?