Wenn ich meine Wadenmuskeln trainiere bringt das beim weitsprung etwas oder beim sprint ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbstverständlich verbessert eine gut trainierte Wadenmuskulatur sowohl die Sprint- als auch die Weitsprungleistung. Beim Sprint muss die Wadenmuskulatur im Augenblick des Fußaufsatzes das Körpergewicht federnd abfangen und sofort danach durch einen Dehnungsreflex den Abstoß unterstützen, ohne dass die Ferse den Bode berührt. Beim Weitsprung-Absprung gibt die Wadenmuskulatur den finalen Abstoß. Wadenheben ist ein passendes Training, dies vor allem dann, wenn es rhythmisch ausgeführt wird. Allerdings darf man auf keinen die Oberschenkelmuskulatur vernachlässigen, insbesondere die rückwärtigen. Übungen dazu siehe:

http://www.sportlerfrage.net/frage/welche-muskeln-muss-ich-trainieren-um-z-b-im-100-m-sprint-schneller-zu-werden

Ich denke auch nicht das es völlig nutzlos oder nachteilig ist die Wade zutrainieren, aber ausschließlich Wade trainieren und hoffen das man dadurch schneller wird/weiter springt .... Ich kann mir denken das es eventuell zehntel bzw. paar cm ausmacht. Und da ich denke das es bei dir nicht um Weltrekord geht sondern Schule o.ä. konzentrierst dich besser auf Oberschenkel. Aber paar Wadenheber sollte man auch zwecks optik machen.

Im Sprint spielt der Oberschenkel wohl eine grössere Rolle.

Was möchtest Du wissen?