Weniger als 600 Kalorien in letzter Zeit : Schädlich oder hilfreich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Du bist erst 12 Jahre alt, und Dein Körper befindet sich noch in der Wachstumsphase. Deshalb ist die Aufnahme von ausreichenden Nährstoffen für Heranwachsende besonders wichtig. Wenn Du zu speckig bist, so reduziere Deinen Knabber- und Süßkram, trink weniger Cola und Limonade. Hör bitte mit so einem schwachsinnigen Experiment auf, nur 500 kcal täglich zu Dir zu nehmen.

Hi . Also ih versuche dass schon mit gesünder Ernährung. Um ehrlich zu sein ist dass im ,,Unterbewusstsein" passiert. Ich habe (wahrscheinlich) eine Essstörung und mache mir viele Gedanken um Kalorien usw. Ich tracke die auch regelmäßig. Ich habe aber einfach kein Hunger . Deshalb esse ich halt sehr wenig ...

0
@Stella1612

Tracken ist Blödsinn! Iß einfach gesund! Iß das, was die Natur hergibt! Gibt es McFress, Döner und Cola in der Natur? Nein!!

Fleisch, Eier, Nüsse und Gemüse sehr wohl!! Auch Sauerteigbrot ist in Maßen ok.

0
@whoami

Tracken ist kein Blödsinn. Denn viele wissen gar nicht ob sie genug essen oder zu viel! Mal ein paar tage tracken oder wenn man sich mal nicht sicher ist kann hilfreich sein um zu schauen ob man genug gegessen hat. Denn Thema Ernährung ist meist anerzogen. Dicke Eltern = dicke Kinder und andersherum. Deswegen ist eine Kombi aus tracken und gesunder Ernährung extrem hilfreich.

0
@Carsen

Tracken ist deswegen Blödsinn, weil der tägliche Bedarf immer ein anderer ist, abhängig von Streß, Schlafdauer, Ernährungsqualität! Kein Rechner der Welt kent dich persönlich! Deswegen gilt immer nur, was man wöchentlich ißt!!

0
@whoami

Aber eine ungefähre Zahl zu haben ist gut .

0

Ich 16 bin von 95 auf 74 Kg geschrumpft innerhalb ein und ein halbes Jahr.

Also es ist ganz einfach:

Ermesse deinen Kalorienbedarf. (Bei mir 2100)

Esse 200 bis 300 Kalorien weniger am Tag. Als deinen Grundbedarf.

Optional aber super empfehlenswert für ein längeres glücklicheres Leben:

Auf gesunde Ernährung achten.

Fang mit Sport an. (ich mache z.B. Hiit Workouts und Muskelaufbauworkouts bei Sascha Hubers Youtube Kanal oder simples ausdauerlaufen und Fahrrad fahren)

Als Frau kannst du natürlich auch die Workouts bei seiner Freundin Paulina Wallner machen. Hier 'nen Ernährungsvideo vom Profi:

https://www.youtube.com/watch?v=RqBBgrLph4s

Danke für die Antwort , aber du hast nicht wirklich auf meine Frage geantwortet.

0
@Stella1612

Nun ja es ist gesundheitsschädlich auf dauer nur so wenig zu essen vor allen weil du noch im wachstum ist also iss nur 200 kcal weniger als dein grundbedarf möchte ich damit sagen

0

Schädlich ist das nicht, nur mußt du aufpassen, dass du das nicht dauerhaft so machst und in die Magersucht abdriftest!

Nittlerweile ist bekannt, dass sogar Null Kalorienfasten über 2 Wochen auch diverse Krankheiten heilt, da das Immunsystem sich auf Heilung konzentrieren kann, ohne durch einen vollen Darm gebremst zu werden. Habe Berichte gelesen, wo nach einer Fastenzeit Demenz geheilt wurde und diverse Muskelkrankheiten.

Man weiß auch, dass man länger lebt, wenn man weniger ißt.

Seit Jahren esse ich nur noch 1-2x täglich - eine Hauptmahlzeit und eine Kleinigkeit nach dem Training. Und meine 120kg halte ich damit trotzdem. Hartes Training eben. An den Hunger gewöhnt man sich, obwohl mit der Zeit auch der etwas weniger wurde.

Mein Tag sieht so aus: 4.30 Uhr schwarzer Kaffe, bis 15 Uhr dann nur stilles Wasser und zusätzliche 2-3 Kaffee. Dann Training. Danach Shake oder etwas anderes eiweißhaltiges. Zw. 19-20 Uhr Hauptmahlzeit,. Das wars.

Wenn du jung bist, lass das von erfahrenen Leuten kontrollieren. Junge Menschen driften da gerne ab in die Magersucht! Man sollte schon wissen, was man tut. Ich habe 40 Jahre Erfahrung damit. Deswegen immer als Erwachsener mit Erfahrung drauf schauen lassen!

Kalorien zähle ich nicht! Ich esse bis ich satt bin - etwas Fleisch und hauptsächlich sehr viel Gemüse/Salat. Und Nüsse statt Nudeln.

Also ich bin selber erst 12 .

0

Dann rate ich ab von dem, was ich geschrieben habe. Du bist schließlich noch im Wachstum! Iß dich satt, aber vermeide Süßes und Fastfood!! Und meide Getränke, auch die, wo "Zero" drauf steht. Die enthalten nämlich krebserregende Süßstoffe!!!

Trinke nur Wasser, auch wenn das "uncool" ist...

Also mit gesünder Ernährung versuch eich es schon . Demnächst fange ih auch mit Sport an . Dann müsste ich abnehmen oder ?

0
@Stella1612

Ja. Aber das ist eine langfristige Angelegenheit. Erwarte bloß nicht, dass du in ein paar Wochen das abspeckst, was du dir in Jahren angefuttert hast! Da brauchts Geduld und Durchhaltevermögen! Die Eltern sollten da mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn nicht - Hilfe suchen bei Kraftsportlern. Die kennen sich nicht nur mit Sport aus, sondern auch mit Ernährung junger Menschen!

0
@Stella1612

Keine vernünftigen Sportler im Bekanntenkreis/Familienkreis?

Was ist mit den Eltern?

Wie ich sagte: selbst wenn keiner in der Familie Ahnung von gesunder Ernährung hat - keine süßen Getränke, kein Fast Food, keine Pizza!

Iß nur, was die Natur hergibt: Fleisch (bio), Gemüse (bio), Nüsse, Eier.

Wenig Obst, denn das hat viel Zucker, besonders Bananen und Trauben!!!

0

Das ist viel zu wenig, iss mehr

Ist dass gesundheitsschädlich oder hilft es beim Abnehmen ?

0
@Stella1612

Gesundheitsschädlich, du bist dadurch Unterernährt und kannst schnell umkippen

0

Was möchtest Du wissen?