Welches Transportsystem am Auto ist fürs MTB am besten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am schonendsten transportierst Du die Räder natürlich im Auto. Es gibt sogar für Vans oder Minibusse Halterungen, die Du am Fahrzeugboden verankern kannst (dort wo sonst herausnehmbare Sitze montiert werden), die die Vordergabel aufnehmen und die Räder aufrecht transportieren.

Wenn Du eine Anhängerkupplung hast, dann kannst Du einen entsprechenden Heckträger verwenden. Aufgrund des Namens des Marktführers werden diese oft auch als "Paulchen-Träger" bezeichnet. Diese Marke ist sehr etabliert, bietet gute Funktionen, etwa das Kippen des Trägers mit den Rädern, so dass man auch an den Kofferraum kommt, ohne die befestigten Räder abnehmen zu müssen. Außerdem haben diese in Tests meistens gut abgeschnitten, sind allerdings auch teurer.

Durch die Montage am Heck ist der Windwiderstand geringer, so dass Du eine geringere Verbrauchserhöhung hast, außerdem kannst Du auch schneller fahren, als mit einem Dachträger.

Diese bieten sich jedoch an, wenn weder der Innenraum noch eine Anhängerkupplung zur Verfügung stehen. Hier hat die Erfahrung gezeigt, dass man lieber mehr Geld in Markenprodukte ausgeben sollte, da billige Modelle aus dem Baumarkt nicht selten den Abflug machen. Ich selbst nutze Dachträger von Thule und bin sehr zufrieden.

Allerdings erhöht sich der Benzinverbrauch durch den sehr hohen Luftwiderstand beträchtlich, was aber nicht anders machbar ist.

Mit bestimmten Vorsichtsmaßnahmen ist das Transportieren auf dem Dach für die Räder selbst zumindest kein Problem.

So sollte der Bereich am Steuersatz mittels Klebeband abgedeckt werden, da sonst Feuchtigkeit, Staub und Dreck, durch den Fahrtwind beschleunigt, in die empfindlichen Lager gelangen könnten. Das gilt auch für den Bereich am Tretlager.

Räder mit Carbon-Gabeln sollten nicht mit Dachträgern transportiert werden, die mit einer Vorderradklemmung (also Transport ohne Vorderrad) ausgestattet sind. Da hier die Ausfallenden eingeklebt sind, könnte es zu Beschädigungen kommen. Daher ist hier die Verwendung eines Dachträgers ratsam, bei dem das Rad komplett ohne Ausbau des Vorderrades transportiert wird.

Um das Rad zusätzlich zu schützen, ist die Verwendung eines "Bike Defenders" ratsam, es wird wie ein Segel vor das Rad gespannt. Es ist ein Tuch, das zwischen Vorderradklemmung und Lenker gespannt wird, wodurch sich der Luftwiderstand allerdings noch ein weiteres Stück erhöht.

Guten Morgen,

ich bin kein Experte, aber schaue mal hier im Forum https://www.autoteile-markt.de/forum/ - dort bekommst Du bestimmt eine Antwort auf Deine Frage und kannst dort im Shop auch gleich Dein Ersatzteil bestellen.

Ich habe dort selbst schon einiges gekauft und war immer sehr zufrieden.

Grüße

Für welches Tempo sind MTBs ausgelegt?

Ich habe eine MTB mit Stollenbereifung und wenn ich einen asphaltierten Berg schneller runter fahre habe ich das Gefühl das Rad "schlingert", liegt das an der Bereifung oder wo sind die Grenzen beim Tempo beim Mountainbike?

...zur Frage

Was sollte ich für Flickzeug zum Mountainbiken mitnehmen?

Ist es zu empfehlen, dass man Flickzeug für den Reifen mit zum Mountainbiken nimmt oder sollte man den Schlauch nicht flicken, sondern hier immer einen Neuen dabei haben? Falls ihr Flickzeug kennt, habt ihr dann eins, dass ihr empfehlen könnt?

...zur Frage

Wie lagere ich mein MTB am besten?

Sollte das MTB (Fully) hängend an der Decke oder stehend aufbewahrt werden? Was ist für die Federgabel und den Dämpfer besser?

...zur Frage

Wie stelle ich bei einem Fully die Sattelhöhe optimal ein?

Ich weiß zwar, dass das Knie nicht ganz durchgestreckt werden soll, aber wenn ich auf meinem Fully sitze und über verblocktes Gelände fahre, so daß der Dämpfer ständig einfedert, ist ja der Sattel niedriger und ich bin im Knie stärker gebeugt, also stelle ich den Sattel etwas höher. Fahre ich dann aber auf etwas ebenerem Gelände (Forststraße) und der Dämpfer federt kaum ein, sitze ich zu hoch. Wie löse ich dieses Dilemma am besten?

...zur Frage

Zelt für Bike Tour?

Hi Leute,

ich suche ein neues, einfaches Zelt für etwas längere Touren innerhalb Deutschland und Österreich.

Idealerweise ist es günstig, leicht und packklein. Genutzt würde es für 1-2 Personen.

Habt ihr Tipps und Empfehlungen? :)

...zur Frage

Was wärmt unter dem Fahrradhelm?

Jetzt ist es doch schon ziemlich fies, die Kälte. Bin zur Zeit an den Ohren so empfindlich. Kann ich da ein Buff-Tuch unter den Helm tragen oder gibt es hier passenderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?