Welches Sportgerät eignet sich am besten zum Aufbau der Beinmuskulatur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Melannie, je nach deinem Trainingszustand deiner Beinmuskulatur hilft praktisch jede Sportart mehr oder weniger, in welcher die Beine betätigt werden müssen. Radfahren, egal ob Rennrad oder Mountainbike, wenn du mal regelmäßig ein paar Berge oder Steigungen fährst. Du kannst Berggehen, da baut man ordentlich Beinmuskulatur auf. Im Fitnessstudio, ganz klassisch die Beinpresse, aber auch ohne Gerät zum Beispiel Kniebeugen. Wenn du dich technisch sauber an einem Ruderergometer betätigst, kann man die Beinmuskulatur auch ordentlich anstrengen. Je nach deinem Trainingsziel, also wenn du gar nicht so viel Muskulatur haben willst (wegen den dicken Beinen ;-) ), dann hilft auch schon Laufen, und im Winter Langlaufen. Wichtig ist nur, dass du egal für was du dich entscheidest es regelmäßig tust. Ganz extreme Beinmuskulatur bekommt man beim Gewichtheben, oder Eisschnelllaufen, aber das ist ja nicht jedermanns Sache ;-)

Hallo griesnockerl, vielen Dank für die ausfürliche Antwort. Hätte da noch eine Frage.Könnte man auch durch Tennis spielen, die Beine trainieren? Suche noch ein schönes Hobby.

Einen schönen Abend noch.

0
@Melannie

Man sagt ja oft, dass Tennis auch eine Laufsportart ist. Insofern würde ich deine Frage mal grundsätzlich mit Ja beantworten. Allerdings kommt es dabei sicher darauf an, wie man dann auch Tennis spielt. Wenn man nur "Standtennis" spielt, ist es sicher nicht so besonders geeignet. Wenn man Tennis intensiv spielt, und wirklich nach jedem Ball läuft, trainiert man die Beine schon.

0

Bei Ausdauersportarten sind mit Sicherheit Radfahren, Laufen zu erwähnen, die deine Beine trainieren. Grundsätzlich trainierst du aber bei allen Laufsportarten mehr oder weniger deine Beine. Wenn du gezielt trainieren möchtest z.b nach einer Verletzung, mach Krafttraining im Studio oder Kniebeugen, Beinpresse etc.

Um die Beinmuskulatur langfrisitig aufzubauen, im Sinne von Hypertrophie, geht an der Hantel nichts vorbei! Das heißt Kniebeuge!

Ersatzweise kannst Du auch Deinen großen Bruder auf die Schulter nehmen - trägt sich i.d.R. angenehmer als eine Eisenstange

0

Was möchtest Du wissen?