Welches Snowboard für einen Anfänger (Größe, Marke, Typ...)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Marke: richtet sich nach deinem Geldbeutel Größe/ Typ: kommt darauf an was du damit fahren willst, freerider haben breitere und längere Boards, FunparkRider haben kürzere Boards, PistenFahrern haben Raceboards. Tourengeher haben Splitboards. Erstberatung würd ich mir in einem Fachladen holen oder du gehst mal zu einem Opening Event in die Alpen oder durchwühle das www, da kannst du Tage verbringen mit Informationen sammeln. Die länge variiert zwischen Kinn und Nasenspitze. Wenn du alles machen willst und nichts bestimmtes dann schau nach einem All Mountain Board.

Ich würde auch ein All Mountain Board empfehlen. Allerdngs sollte dieses dir nur bis zum Kinn/mund gehen.Als Anfänger ist es auch angenehm wenn es leicht ist,dadurch ist das Board leicht zu wenden.Auf die Marke würde ich nicht unbedingt Wert legen,sondern einfach das Board nehmen das den Kriterien entspricht und in deiner Preisklasse liegt.

Änfänger... Hmm das kommt ganz drauf an. Wie schon erwähnt spielt der Geldbeutel eine Rolle ;) Crazy Creek ist eine ordendliche Marke finde ich. Die Größe sollte normalerweise deine Körpergröße haben. In der größe würde ich mir direkt ein gutes holen, ich denke nicht das du noch wachsen wirst.

Liebe Grüße

Welche Muskulatur sollte ich speziell zum Snowboarden kräftigen?

Da ich mich jetzt so langsam wieder auf den Winter vorbeiten will (Snowboard), wollte ich mich mal hier informieren, welche Muskulatur ich am besten trainieren soll? Gehe eher ungern in ein Fitnessstudio, deshalb wäre ich um Übungen für zu Hause sehr dankbar.

...zur Frage

Wie gut ist das Snowboard Atomic privot ?

Hallo, Ich bin 14 Jahre als un fahre seit 8 Jahren Snowboard. Bisher hab ich mir immer die Boards ausgeliehen, aber jetz wünsche ich mir ein eigenes. Damit ich mich nicht immer auf das Board einstellen muss. Und wenn ihr schon grad am lesen seit, dann könnt ihr mir auch gleich noch beantworten ob die firefly bindung für 150€ in weiß´/rosa gut ist. :D LG und danke schonmal nathaa

...zur Frage

Was haltet Ihr von diesem Mountainbike? (Bergamont Vitox 7.3, nur für die Strasse, ab und zu Wald)?!

Bergamont Vitox 7.3 black/blue/lime Technologie:

3D-Forging Eine Fertigungstechnik, die es ermöglicht, auch komplexere Rahmenbauteile wie z. B. Ausfallenden schnell in großer Stückzahl zu formen. Geschmiedete Bauteile haben gegenüber komplett gefrästen Teilen auch den Vorteil einer höheren, strukturellen Festigkeit und ermöglichen so einen sicheren Leichtbau.

Fluid-Forming Um flüssige und harmonische Rahmenformen zu realisieren, werden die Rohr-Rohlinge während der Produktion auf mechanische Weise ausgeformt.

Rahmen: Bauart: Hardtail Materialtyp: Aluminium Material: 6061 Aluminium weitere Merkmale: Super-Lite-Tubing, T4/T6 Heat-Treated, Double-Butted, 3D-Dropout Gabel:
Bauart: Federgabel Federgabel: Federweg: 100 mm - 100 mm Gabel:
Marke: Suntour Typ: MLO / Mechanical Lockout Schaltung:
Schaltungstyp: Kettenschaltung Anzahl Gänge: 24 Marke: Shimano Typ: Acera Umwerfer:
Ausführung: 3-fach Marke: Shimano Typ: Altus Schalthebel:
Marke: Shimano Typ: Altus Kettenradgarnitur:
Marke: Shimano Typ: FC-M311 / Chaincover Übersetzung Blatt 1: 42 Zähne Übersetzung Blatt 2: 32 Zähne Übersetzung Blatt 3: 22 Zähne Innenlager: Typ: Sealed-Cartridge Kette:
Marke: KMC Typ: HG-40 Zahnkranz:
Marke: Shimano Typ: CS-HG41 Übersetzung: 11 Zähne - 32 Zähne Bremsen vorne:
Marke: Tektro Typ: HDC-300 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser: 180 mm Bremsen hinten: Marke: Tektro Typ: HDC-300 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser:
160 mm Bremshebel: Marke: Tektro Typ: HDC-300 Lenker: Marke: BGM Typ: Comp Bauart: Rise Bar Vorbau: Marke: BGM Typ: Comp Bauart: A-Head Griffe: BGM Comp MTB Steuersatz: BGM Comp / semi-integrated Sattel: BGM Comp MTB Sattelstütze:
Bauart: Patentstütze Durchmesser: 31.6 mm Typ: BGM Comp / 2-Bolt Design Nabe vorne: Marke: BGM Typ: Comp / Sealed / 6-Bolt / QR Nabe hinten:
Marke: BGM Typ: Comp / Sealed / 6-Bolt / QR Radgröße:
26 Zoll Felgen: Marke: BGM Typ: Comp / 32H Material: Aluminium Größe: 26 Zoll Speichen:
Stainless Reifen vorne:
Marke: Schwalbe Typ: Smart Sam Größe: 26 Zoll Reifenbreite: 2.1 Zoll Reifen hinten:
Marke: Schwalbe Typ: Smart Sam Größe: 26 Zoll Reifenbreite: 2.1 Zoll Pedale: Wellgo LU-945 MTB Gewicht:
13.9 kg (ca.) Einsatzzweck:
Sport Modelljahr: 2013

Danke im Voraus und wenn es nicht gut wäre, bitte begründen wieso nicht! :)

...zur Frage

Was passiert, wenn bei einem Snowboard das max. Fahrergewicht überschritten wird?

Ich habe ein Snowboard, welches für Fahrer zwischen 45 und 65 kg geeignet ist. Bisher hatte ich immer um die 65 kg und kam auch gut mit dem Board klar. In diesem Jahr kratze ich allerdings gerade an der 80 kg - Marke...

Sollte ich mein Board dann in diesem Jahr stehen lassen?

Was kann passieren, wenn ich doch damit fahre? Kann ich es nicht mehr kontrollieren oder geht es sogar in die Brüche???

...zur Frage

Passendes Snowboard gesucht!

Hey Leute,

ich stehe mittlerweile seit 2 Jahren auf dem Brett und möchte nun mein gebrauchtes Anfängerbrett durch ein neues ersetzen. Vom können her würde ich mich anfang Fortgeschritten einschätzen und vom Fahrstil eher Allround. Ich fahre sehr gern Piste aber tummel mich auch in Waldwegen und Funparks gerne rum. Vom Preis her wollte ich mir jetzt einiges sparen, da die Saison sich dem ende neigt und vieles runtergesetzt ist. Ich bin 174cm groß und wiege 71 kg. Wollte auf keinen Fall mehr als 350 Euro ausgeben. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen bei der Auswahl helfen und mir den ein oder anderen Tipp geben.

Gruß Matze

...zur Frage

Wie viel Geld würdet ihr für ein Snowboard ausgeben?

Was gebt ihr so für euer Wintersportgerät um genau zu sein für ein Snowboard aus? Ich würde das gern als richtwert verwenden wie viel ich planen muss zu sparen :) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?