Welches sind die besten Bandagen für den Knöchel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hatte früher auch öfter Probleme mit den Knöcheln und habe mir mehrfach die Außenbänder gedehnt, bzw. angerissen. Seit 20 Jahren bandagiere ich mir die Sprunggelenke vor jedem Training und Spiel immer mit einer elastischen Binde pro Fuß (8 cm breit, 250 cm lang). Dabei bandagiere ich den Fuß so (hier als Beispiel den rechten Fuß), dass die Binde zunächst einmal um den Fuß wickle startend von der Fußsohle über den äußeren Spann einmal herum. Dann wieder über den äußeren Spann und links herum um den Knöchel, an der innenseite des Fußes wieder herunter und über den äußeren Spann wieder nach oben. So wird der Fuß in einer Position gehalten in der er nicht nach außen umknicken kann. Dadurch habe mir seit 20 Jahren keine Verletzung mehr am Knöchel zugezogen. Profisportler machen diese Stabilisierung mit Tapen des Knöchels (bzw. lassen ihn tapen), allerdings ist das deutlich aufwändiger und kostet mehr, da man immer neues Tape kaufen muss (elastische Binden kann man einfach waschen). Diverse Stützstrümpfe für den Knöchel habe ich auch probiert, bin aber spätestens beim dritten Mal wieder umgeknickt. Es soll auch gute Lösunge aus dem Volleyball geben, allerdings werde ich mit 44 nicht mehr herum experimentieren. Viel Erfolg und gesunde Gelenke!

Hallo Gerhard Dillenburg,

ich bin mit diesen Knöchelstützstrümpfen auch nicht sonderlich zufrieden, und werde nun mal nach Deiner Empfehlung so eine elastische Binde besorgen,

danke für Deinen Tipp, und schöne Grüße, Kompressionsstrumpf

0

Was möchtest Du wissen?