Welches Seil bevorzugt ihr zum Sportklettern?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Edelrid 55%
Sterling 16%
Mammut 16%
Andere 5%
Beal 5%
Milet 0%
Camp 0%

6 Antworten

Edelrid

Habe auch das Eagle von Edelrid und muss sagen, das ist bis jetzt das beste Seil, das ich hatte. Vorher hatte ich immer ganz günstige, aber da wird das Handling doch meist recht schnell unangenehm.

Edelrid

Bevorzugen ist aber das falsche Wort - vor kurzem hab ich mir ein Mammut-Seil mit dem Namen "Passion" gekauft, das der letzte Schrott ist. Nach nur einem Monat hatte es dermassen Mantelverschiebung, dass man kaum noch damit sichern konnte. Auf die Reklamation hat Mammut nur geantwortet das sei "normal". Jetzt klettere ich grade wieder mit meinem 4 Jahre alten Edelrid-Seil (Typ weiss ich nicht mehr), das noch besser ist als das 1 Monate alte Mammut.

Mammut

Bin zwar auch ein Mammut-Fan. Allerdings würde ich zum Sportklettern eher etwas robusteres empfehlen. Hatte jetzt ein paar Jahre das Infinity und war erstaunt, wie schnell das doch verschleißt. Die paar Gramm Gewichtsvorteil machen das nicht wett. Für Toproper, Hallenkletterer und Klettergärtner, also alle die häufiger mal am Seil ablassen anstatt abzuseilen, würde ich eher stabileren Modelle aus der "Balance" oder "Endurance" Line (Flash, Flex, etc.) empfehlen.

Was möchtest Du wissen?