Welches Segel nimmt man fürs Surfbrett?

2 Antworten

Nicht jedes Segel passt zu jedem Brett, ich würde mich als Anfänger lieber mal in einem Fachgeschäft beraten lassen, denn es gibt auch Unterschiede bezüglich der Form, nicht nur der Segelfläche.

Die Frage hast Du aber sehr grob gestellt. Wenn ich es richtig verstehe, bist Du noch niemals auf einem Surfbrett gestanden. Dann kann ich Dir nur dringend einen Einsteigerkurs empfehlen, da Dir dort wichtige Grundlagen (Selgelhandling, Sicherheit, Vorfahrtsregeln usw.) begebracht werden. Dort bekommst Du auch passendes Einsteigermaterial, welches in der Regel ein großes Brett mit > 180l, einem Einsteiger-Tuchsegel mit einer Segellatte ist. Die Größe hängt selbstverständlich von Größe, Gewicht und Wind ab. Meist liegt die bei schwachem Wind und einer erwachsenen Person zwischen 3 und 4,5qm. Solltest Du allerdings schon einen Kurs gemacht haben und Dir ein eigenes zulegen wollen, so würde auch ich Dir einen Fachhandel empfehlen. Ansonsten für ganz wenig Geld ein Segel im oben genannten Bereicht, allerdings mit 4-5 Segellatten und aus Monofilm. Auf KEINEN Fall ein Tuchsegel.

Was möchtest Du wissen?