Welches Pyramidentraining ist zum Muskelaufbau am besten; ist es überhaupt empfehlenswert?

0 Antworten

Bcaa+Glutamin+AAKG

Hallo zusammen!

ich benutze zurzeit bcaa+glutamin+AAKG und natürlich mein Whey.

Wisst Ihr ob das schädlich für die Leber oder nieren sind? Oder kann ich das so weiter nehmen?

Danke für Eure Hilfe!!!!

...zur Frage

pyramidentraining was ist das beste

hallo erstmal, ich habe mit einem kumpel gewettet wer im nächsten jahr die größeren muskeln hat (das volumen des muskels vergrößern also ein schönen großen bizeps, brust,sixpack und die anderen muskeln haben) und hätte da ein paar fragen

ich habe schon viel davon gehört und würde gerne mal wissen welche die beste ist, da gibt es die aufsteigende pyramadi wobei man das gewicht pro satz immer steigert aber dafür die wdh zahl weniger wird und die andere absteigende pyramide ist genau umgekehrt da setzt man schon das ganze gewicht ein und pro satz wird das gewicht weniger und die wdh zahl größer. Die absteigende würde ich glaube nicht machen weil ich ich gelesen habe das die verletzung höher sein soll. Ich habe ein paar trainer gerfagt im fitnessstudio und alle sagen was anderes, manche sagen die absteig.. pyramide ist besser und andere sagen die aufsteig. pyramide ist besser. oder ist es besser jeden satz das gleiche gewicht und wdh zu haben für satz zu satu.

meine fragen:

1: was ist besser von den oben genannten training um den volumen des muskels zu vergrößern?

2: kann man denn schon im nächsten jahr erfolge sehen?

...zur Frage

Welche Knieschützter sind empfehlenswert oder was verwendet ihr so?

Hallo erstmal, ich hätte da ne Frage zu Volleyball, speziell zu den Knieschützern. Ich fange gerade mit Volleyball an und zwar im Volkssportbereich d.h. kein Training, keine zwingenden Wettkämpfe, eben nur regelmäßig und zum Spaß. Trotzdem, irgendwie geht man zwischen den ganzen Senioren nun doch ab und an mal auf die Knie und der Verschleiß an Hosen ist recht unangemessen.

Was also muss ich beim Kauf von Knieschonern beachten? Welche nehmt ihr so, wie bekomme ich mein Größe raus? Was bedeutet S,M,L,XL bei der Größenangabe von einem Knie? Ich bin zwar groß aber gewiss nicht Fett...

Grüße

...zur Frage

bin anfängerin und möchte mit hanteltraining beginnen

hallo :)

ich bin 19 jahre, 1.65m klein und wiege 53 kilo, also alles im guten bereich :) leider habe ich nur wenig muskeln, mein körper ist einfach nicht so straff wie ich es gern hätte, trotz meines geringen gewichts. außerdem habe ich keine allzu gute haltung (habe einen leichten hohlrücken) und deshalb oft nackenschmerzen. deshalb will ich auch unbedingt mit dem training beginnen.

im fitnessstudio bin ich schon angemeldet und mach ganzkörpertraining an den geräten. leider ist das nicht so wirklich das wahre, da immer nur ein bestimmter muskel trainiert wird, und mir das zu zeitaufwenig ist. ich würde lieber freihanteltraining machen, habe aber keine ahnung wie ich das angehen soll .... ich habe angst zu schwach dafür zu sein und habe besonders vor bankdrücken und so großen respekt. außerdem kenni ich mich mit den verschiedenen hanteln nicht aus.

habt ihr vielleicht ein paar tipps für mich? vielleicht ein link der mir das freihanteltraining gut erklärt? und was ich wegen meiner schlechten haltung tun kann. und alles was euch noch so einfällt :) bin für jeden rat dankbar

ich will einfach mein gewicht halten, aber meinen körper straffen und eine schöne haltung bekommen :)

...zur Frage

In 2 Monaten Cooper-Test, wie trainiere ich richtig?

Hallo zusammen,

zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, eher dünn und auch nicht sehr sportlich. In 2 Monaten möchte ich gerne einen Cooper-Test absolvieren... - soweit die Planung: Eben konnte ich in 12 Minuten nur 1200m (!) laufen, was ja total unter dem Strich ist. Nun habe ich mir vorgenommen, in 2 Monaten mindestens das Doppelte, also 2400m zu schaffen.

Frage: Ist dieses Ziel realistisch? Wie sollte ich dafür trainieren? Hilft zusätzlich zum Laufen auch Krafttraining für die Beine?

Ich habe von einem Rapid Training gehört, bei dem man jeden Tag 8 mal 200 m sprintet, dann eine Minute Pause, dann wieder, etc. - Frage: Hilft dieses Training am besten?

Um es vorwegzunehmen: Ich weiß, dass meine "Leistung" sehr sehr schwach ist und ich weiß auch, dass es für mich sehr schwer sein wird, diese Leistung sehr zu steigern, jedoch möchte ich alles dafür versuchen, mein Ziel zu erreichen! :)

Ich Danke für jede hilfreiche Antwort hier.

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?