Welches Klickpedalsystem ist das beste?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst du für das Rennrad oder für das MTB?

Beim Rennrad ist das Look KEO mein favoritiertes System. Die teflonbeschichteten Platten (kein Knarzen mehr) sind relativ klein, aber dennoch mit einer ausreichend großen Auflagefläche ausgestattet, um die Kraft auf die Platte zu übertragen. Außerdem ist bei den besseren Modellen der Abstand zwischen Fläche und Achse besonders niedrig, die Auslösekraft lässt sich auf bis zu 25 Nm einstellen, also sehr fest, was mir persönlich entgegenkommt. Ich fahre seit einiger Zeit die KEO Carbon Titan und bin sehr zufrieden.

Beim MTB sind die Eggbeater meine erste Wahl. Sie sind zwar vergleichsweise teuer, aber genial. Die Pedale sind extrem minimalistisch gefertigt, sie bestehen aus Achse und vier Bügeln, demzufolge sind sie sehr leicht. Da kann auch kaum Dreck hängen bleiben. Der Einstieg ist auf vier (!) Seiten möglich, die Platten passen auf Befestigungen für die SPD-Norm.

Zum einen ist die Art des Rades wichtig, udn andereseits ist es einfach Gewöhnungssache. Außerdem ist nicht zwingend ein Klickpedal otpimal für einen Fahrer der es zwar hat, aber den runden Tritt nicht richtig anwendet. Auf jeden Fall haben Klickies ganz allgemein große Vorteile. Ich schwöre beim MTB auf SPD

Was möchtest Du wissen?