Welches ist der beste Klettergarten für Anfänger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist sicher nicht jeder Klettergarten gleich gut geeignet für einen Anfänger. Wichtig ist, dass es einige leichte Touren gibt, so in den Schwierigkeitensgraden IV und V. Schön ist außerdem eine gute Absicherung. Gerade in Deutschland und Österreich sind die Hakenabstände in vielen Klettergebieten etwas weiter als zum Beispiel in Italien oder Frankreich. Enger gebohrte Routen sind aber für Anfänger gut, damit sie ohne Angst den Vorstieg üben können. Empfehlenswert ist zum Beispiel Morsbach bei Kufstein oder die Zellerwand bei Schleching.

Oberhalb von Kufstein wurde am Heimköpfl bei der Vorderkaiserfeldenhütte ein schöner leichter Klettergarten eingerichtet mit Top-Absicherung.

Was möchtest Du wissen?