Welches Fitnessstudio (-Kette) empfehlt Ihr für einen Anfänger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BreznJoe, ich kenne ein Studio in München, da ist die Inhaberin eine frühere Trainerin von unserem Studio gewesen. Das Studio ist in der Landsberger Straße. Da wärest Du gut aufgehoben, glaube mir. Fitnessforum heißt es, glaube ich. Ich müsste nochmal nachsehen. Sie hat das beinahe heruntergewirtschaftete Studio in 3 Jahren wieder top aufgebaut und die Mitglieder sind - glaube ich - ganz gut zufrieden. Ich wäre es auf jeden Fall, nur für mich sind die 100 km doch etwas zu weit weg.

31

Dort bekommst Du auf jeden Fall Trainingspläne, kannst einen Laktatwertmessung machen und gute Beratung ist auf jeden Fall alles incl. Auch Soli, Sauna und Massagen sind dort im Preis incl. Frag dort einfach nach und wie schon von bazookajoe erwähnt nach den bestimmten Einzelheiten. Die sollte wirklich jedes Studio anbieten.

0

Also ich kann nur die Kette "Body + Soul" (www.bodyandsoul.ag) empfehlen. Die haben ein supernettes Personal und sind top ausgestattet. Auch spezifische Trainingspläne, die ganz modern auf einem Chip gespeichert sind, werden dir erstellt. Außerdem sind sie fast überall in München. Besonders die Studios in Trudering und Brunnthal kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Das einzige Manko: Sie sind meiner Meinung nach nicht gerade billig, aber den Preis machen sie aus den oben genannten gründen locker wieder wett.

Hi BreznJoe, das ist auch immer Ansichtssache und kommt darauf an, was dir wihtig ist. Auf jeden Fall sollte es ein Studio sein, bei dem du von einem Trainer betreut wirst. Erkundige dich, ob das Studio dir einen Trainingsplan erstellt, ob es dich während der Ausführung des Plans kontrolliert und ob es sogenannte Re-Tests und neue Pläne gibt. Das alles sollte ein gutes Studio anbieten und es sollte eigentlich auch nichts extra kosten. Hier trennt sich dann eh schon die Spreu vom Weizen... Schau dir doch mal das empfohlenen Studio an, vielleicht sagt es dir ja ohnehin schon zu. Gute Suche!

Als Anfänger Bankdrücken?

Hallo ich bin 16 Jahre alt. Ich bin 1.78 Groß und wiege 65 KG (ich weiß zu dünn) Ich trainiere seit Januar im Fitnessstudio. Meine Schwerpunkte sind Arme (Bizeps/Trizeps), Brust, Bauch. Jz meine Frage soll ich jz schon mit Bankdrücken anfangen? In meinem Trainingsplan ist es noch nicht drin, aber ich änder denn eh immer ein wenig. Ich habe letztens gehört das Butterfly alleine nichts bringt und man nur eine starke Brust bekommt wenn man Bank drücken macht.

...zur Frage

Problemzone Beine - Was kann ich noch alles machen?

Guten Morgen,

seit ca. 4 Jahren gehe ich ins Fitnessstudio, da ich damals für 2 Jahre keinen Sport gemacht habe und meine Beine ein bisschen aus der "Form" gegangen sind. Sprich meine Oberschenkel sind ein wenig schlabberig :P Ich bin sonst sehr schlank. Mein Ziel war und ist es immer noch an den Oberschenkel an Umfang zu verlieren und gleichzeitig dort das Fett abzubauen (klar kann man sich nciht aussuchen, wo man abnehmen möchte ;) ). Ich trainiere an der Beinpresse und meine Abduktion/ Adduktion. Zusätzlich gehe ich mittlerweile auf den Crosstrainer, weil durch das Rad fahren und der hohen Wattzahl meine Beine ein WENIG an Umfang zugenommen haben. Was ich nicht wollte. Joggen gehe ich auch ab und zu, aber ich sehe keinen Erfolg?!

Nun meine Frage: Was kann ich noch alles machen? Ich meine, ich trainiere seit 4 Jahren und kaum was passiert. Mein Bauch und meine Arme sind sehr gut trainiert. Aber meine Beine machen mich fertig. Habt ihr spezielle Übungen?

...zur Frage

Nach Training beim Dehnen (Spagat) knallendes Geräusch im Oberschenkel. Schonen oder weiterhin dehnen?

Nach zwei Stunden Training (Körpergewicht Fitness, Joggen) habe ich noch ca. 20min gedehnt, und auch den Spagat gemacht (komme nicht ganz runter, aber fast, übe fast täglich).

Ich hab's wahrscheinlich ein wenig übertrieben bzw. meine Muskeln waren übermüdet, auf jedenfall hat's während dem Spagat plötzlich in der Mitte des Oberschenkels ein gut hörbares Geräusch gemacht, fühlte und hörte sich so an, als wäre was gerissen.

Ich habe sofort aufgehört, und schone mich nun seit zwei Tagen. Bei normalen Bewegungen habe ich nicht wirklich Schmerzen, erst wenn ich das Bein auch nur ein wenig dehne schmerzt es (wie Muskelkater). Kann aber ohne Probleme gehen, und von Aussen sieht man auch nichts (nicht blau, nicht geschwollen).

Was könnte das sein? Ich habe von jemandem gehört, das man am besten einfach weiterdehnt, solange es nicht richtig fest schmerzt. Stimmt das? Was soll ich tun?

...zur Frage

fussball,vereinslos fit werden/fitness halten

hallo leute ich hab da ein persönliches problem ich bin fussballer und zur zeit vereinslos. meine frage lautet:wie werde ich super fit und halte meine fitness. ich habe jeden tag zeit morgens und abends ich kann demnach auch 2 mal am tag trainieren habe ein sprungseil,theraband, kasten und fitnessstudio...

ich würde gerne eine richtig gute fitness erreich sodass ich wenn ein anruf kommt sofort einsatzbereit bin und nich erst fit werden muss ich hoffe ihr hab verständniss und könnt mir helfen. mfg

PS:ich persönlich würde mir auch wünschen wenn ihr ein paar übungen hättet speziell für die beweglichkeit des hüftbereichs der bei mir ein wenig steif ist. danke im vorraus ich hoffe ich hab euch nicht genervt;)

...zur Frage

Übernahme und Auffrischen eines Fitness-Studios

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen, die zwar nicht direkt Sportlerfragen sind, aber aus dem Bereich kommen. Da ich auch ungern mehrere Threads dazu eröffnen möchte, fasse ich die Fragen einfach zusammen.

Und zwar geht es darum, dass mein Mann und ich ab Februar 2015 ein Sportstudio übernehmen werden. Wir wollen das Studio ein wenig auffrischen, das Kursangebot ändern und Mitgliederausweise einführen. Das wäre auch schon meine erste Frage: welche Kurse besucht ihr selbst regelmäßig, wenn ihr im Studio seid? Wir wollen zwar eine Vielfalt an Kursen anbieten, aber es ist ja doch schon so, dass manche Kurse öfter und von mehr Teilnehmern besucht werden, als andere.

Die nächste Frage: ist es lohnenswert einen Frauenbereich einzuführen? (die Frage richtet sich vielleicht primär an die Damen ;) )

Und schließlich die Mitgliedsausweise: vorher gab es folgendes Prinzip: die Leute am Empfang mussten sich jedes Gesicht merken, die Person im PC als "anwesend" markieren und einen Schlüssel (auf deren Namen) raus geben. Das wollen wir aber nicht mehr so haben. Die neuen Schränke werden frei zugänglich sein (mit Pfand). Für die neuen Ausweise benötigen wir allerdings einen Kartendrucker. Wer kann uns da was empfehlen? Wir wollen keinen Gebrauchten und auch nicht mieten. Wir sind durchaus bereit eine Neuanschaffung zu finanzieren.

Danke im Vorab & beste Grüße FrauMeier

...zur Frage

Fitness-Anfänger: Wie viele Wiederholungen einer Übung während des gesamten Trainings?

Hallo,

aus gesundheitlichen (und natürlich auch ästhetischen) bin ich jetzt seit ca. einem Monat im Fitnessstudio. Es macht mir sehr viel Spaß und v.a an Brust, Rücken und Arm lassen sich schon erste Resultate sehen. Da ich aber oft höre das ein Training nicht länger als 45 min. sein soll (wegen Cortison etc.), bin ich etwas irritiert was die Anzahl der Wiederholung einer Übung während des gesamten Trainings angeht. Ich mache beispielsweise Trizeps 3X12 Wiederholungen...Da ich aber nach ca. 20 Minuten mich im Trizepsbereich wieder topfit fühle wiederhole ich die 3X12 Wiederholungen wieder. So mache ich eigentlich bei allen Übungen 3X (3X12), also insgesamt 9 Sätze. So passiert es oft, dass ich oft ca. 2-2 1/2 stunden im Studio bin. Meine Frage ist, ob mein Training so ok ist oder ob es aufgrund der langen Dauer ineffizient ist? Zudem wollte ich noch fragen ob ein nur sehr moderater Muskelkater Zeichen von zu wenig Anstrengung oder von gutem warming-ip ist? Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?