Welches Drivermodell ist besonders gut für Anfänger geeignet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Anfänger würde ich keinen Driver empfehlen. Ich habe zwei Jahre lang nur mit Eisen gespielt am Anfang. Den Abschlag mit Eisen 4.

Wenn Du sicherer bist kannst du Holz 3 für den Abschlag nehmen. Wenn das klappt, dann erst einen Driver kaufen. Ich habe dann erst mehrere ausprobiert, bis ich mir einen davon gekauft habe.

Einen Driver für Einsteiger gibt es auch nicht wirklich. Es gibt Modelle, die dir etwas mehr verzeihen, aber für Anfänger ist da nicht wirklich was dabei. Man sollte erst das Spiel mit den Eisen ganz beherschen, bevor man sich an einen Driver heranwagen kann! Lieber erstmal sicher spielen, bevor man den Abschlag immer versaut, da spreche ich aus Erfahrung ^^

Da muss man erst "Anfänger" definieren. Wenn damit gemeint ist, dass der Schwung noch nicht passt (also viele Schwungfehler noch da sind), dann gibt es keinen Driver, der langfristig Vorteile bringen würde.

Finger weg vom Driver. Schon ein Holz 3 ist für einen Anfänger gewagt. Man kann übrigens damit annähernd so weit schlagen.
Es kann durchaus sein, dass man erst nach 5 bis 8 Jahren mit dem Schwung soweit ist, dass man den richtigen Umgang mit dem Driver lernt. Habe früher meine besten Runden immer ohne Driver gespielt. Das sollte einem zu denken geben.

Was möchtest Du wissen?