Welches Crashpad zum Bouldern?

1 Antwort

Das Black Diamond Dropzone ist das perfekte Einsteiger-, oder Zweitpad. (.....)

Übernahme und Auffrischen eines Fitness-Studios

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen, die zwar nicht direkt Sportlerfragen sind, aber aus dem Bereich kommen. Da ich auch ungern mehrere Threads dazu eröffnen möchte, fasse ich die Fragen einfach zusammen.

Und zwar geht es darum, dass mein Mann und ich ab Februar 2015 ein Sportstudio übernehmen werden. Wir wollen das Studio ein wenig auffrischen, das Kursangebot ändern und Mitgliederausweise einführen. Das wäre auch schon meine erste Frage: welche Kurse besucht ihr selbst regelmäßig, wenn ihr im Studio seid? Wir wollen zwar eine Vielfalt an Kursen anbieten, aber es ist ja doch schon so, dass manche Kurse öfter und von mehr Teilnehmern besucht werden, als andere.

Die nächste Frage: ist es lohnenswert einen Frauenbereich einzuführen? (die Frage richtet sich vielleicht primär an die Damen ;) )

Und schließlich die Mitgliedsausweise: vorher gab es folgendes Prinzip: die Leute am Empfang mussten sich jedes Gesicht merken, die Person im PC als "anwesend" markieren und einen Schlüssel (auf deren Namen) raus geben. Das wollen wir aber nicht mehr so haben. Die neuen Schränke werden frei zugänglich sein (mit Pfand). Für die neuen Ausweise benötigen wir allerdings einen Kartendrucker. Wer kann uns da was empfehlen? Wir wollen keinen Gebrauchten und auch nicht mieten. Wir sind durchaus bereit eine Neuanschaffung zu finanzieren.

Danke im Vorab & beste Grüße FrauMeier

...zur Frage

Wampe muss weg, Sport aber nahezu unmöglich

Hallo ich bin ca 1,63m groß und wiege knapp 68kg. Ich bin eigentlich seit meiner Geburt ziemlich pummelig und es hat mich nie wirklich gestört. Allerdings tut es das mittlerweile extrem, nämlich so dolle dass ich schon kaum noch körperliche Nähe zulasse, was meinen Freund natürlich ziemlich stört. Ich habe vor einiger Zeit schon öfter mit Sport begonnen, bin aber nie konsequent geblieben. Mittlerweile bin ich aber an einem Punkt angelangt, wo ich sage ''Mädchen du musst was tun, dieser 90cm Bauch und diese Schwabbelschenkel müssen weg''. Ich habe also wieder mit dem Sport angefangen bzw ich versuche es verzweifelt... Jetzt kommt nämlich meine Problem ins Spiel. JEDES MAL wenn ich anfange Sport zu machen, sei es eine Workout DVD, ein bisschen Tanzen oder sonst irgendwas, nach 5-10 wird mir extrem schwindelig und mein Puls schiesst durch die Decke, sodass ich aufhören muss. Was soll ich tun?

...zur Frage

Wie bekommt man in 7 Monaten ein Sixpack? Tipps zum Kraft- und Cardiotraining?!

Hallo :) Ich habe vor ca. 2 Jahren mit ''Sport'' angefangen, da ich 75kg bei 170cm wog. Mit mehr oder weniger regelmäßigem Joggen und Fahrradfahren und etwas gesünderer Ernährung (die hab ich langsam geändert) habe ich in einem Jahr 20kg abgenommen und wiege auch immer noch 55kg. Im Winter bin ich auf Grund von Asthma nicht joggen gegangen und hab jetzt aber wieder damit angefangen. Ich laufe nach einem Laufplan von Fit for Fun: http://www.fitforfun.de/sport/laufen/von-0-auf-10-km-programm/fuer-einsteiger_ai... auch wenn ich gerne auch etwas weiter laufe.. Mit 45 Minuten Laufen/Joggen hab ich kein Problem. Pulsuhr benutze ich allerdings nicht. Das liegt nicht in meiner Preisklasse (Schülerin) und ich halte da auch nicht viel von. Ich bin jetzt 4 Mal Joggen gewesen und heute ist mir die Idee gekommen, mir bis zu meinem 18. Geburtstag im Oktober ein Sixpack anzutrainieren. Zirkeltraining habe ich auch schon begonnen. Allerdings haperts hierbei noch an der Regelmäßigkeit. Ich weiß auch gar nicht so richtig, wann ich was machen soll. Ich hab mir gedacht: An dem einen Tag Krafttraining und am nächsten Ausdauer. Aber ich hab das Gefühl, dass ist zu wenig. Wie lange sollte ich überhaupt Krafttraining machen und wann was?? Gibt es da eigentlich Übungen, die absolut notwendig sind. Ich hab mich bisher immer von Blogilates, FitnessBlender und Xhit Daily ''ernährt''. Allerdings ist es auch etwas lästig, ständig den Laptop und die Videos auf Youtube rauszusuchen. Kann mir da jemand helfen?? Ich habe übrigens auch einen Therraband und gehe nebenbei bemerkt jeden Tag mit meinem Beagle raus. Der kommt bloß nicht mit zum Joggen ;) Vor dem Joggen fahre ich bei dem Wetter auch noch ganz gerne Fahrrad - 1 Stunde bis 1 1/2. Meint ihr das ist zu viel, wenn ich danach noch ein 3/4 Stunde Joggen gehe? Sport macht bei mir einfach süchtig und wenn ich mal weniger mache, denke ich, es ist zu wenig.

Ich hoffe, es gibt hier jemanden, der mir weiterhelfen kann :) Eigene Erfahrungsberichte wären echt suuuuper! Dankeschön :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?