Welches Buch empfehlt Ihr wenn man richtig Bogenschießen lernen möchte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bogenschießen im Verein ist sicherlich zu bevorzugen, aber die Frage lautet ja nach guten Büchern zum Thema Bogenschießen.

Zu guten Büchern für das Bogenschießen gehört der Klassiker "Von 0 auf 1300" von Johann Krost. Dieses Buch ist gut für den Turnierambitionierten Einsteiger. Für den schon fortgeschrittenen Bogenschützen ist das Buch "Total Archery" von Kisik Lee (leider nur auf Englisch, aber dennoch nur zu empfehlen und leicht verständlich) der Renner. Hierbei handelt es sich um ein Buch von dem Meistertrainer schlechthin.

Es gibt noch eine Vielzahl von anderen Büchern beim Bogenschießen, die aber eher trocken oder teilweise vom Inhalt nicht mehr auf dem Stand der Zeit sind. Hier habe ich zwei genannt, die recht gut sind. In dem folgenden Link http://www.bogenundpfeile.de/Buchempfehlung/index.htm findest Du noch weitere Bücher zum Thema Bogenschießen.

Ich empfinde es als ziemlich riskant aus einem Buch das Bogenschießen zu erlernen. Fehler, die sich einschleichen, die Du garnicht erkennst, da Du erst im Lernprozess bist, bekommst Du garnicht mit. Es sind in meinen Augen zu viele Dinge zu beachten, als das man so einen Sport aus dem Buch erlernen kann. Will damit nicht sagen, dass Du Bücher beiseite legen sollst. Nein, hilfreich können sie sein, und vor allem unterstützend zu Deinem Training in einem Verein oder Sportvereinigung

hallo, wenn Du schon etwas Kenntnisse über das Bogenschiessen hast, kannst Du mit www.educatium.de/praxis-bogen/ das Bogenschiessen lernen, ansonsten wechsele den Trainer, das bringt auch manchmal etwas,

Spasi ...

Was möchtest Du wissen?