Welches Ausdauer-Fitnessgerät für zu Hause?

3 Antworten

Jeder kann kaufen was er mag.

Ich habe zuhause auch einen Heimtrainer und bin sogar happy darüber weil ich zwischendurch immer mal runter kann um was für meinen Körper zu machen. Ehrlich gesagt habe ich nicht immer Lust ins Studio zu rennen, deshalb habe ich mir auch die Lösung für zuhause gesucht.

Überlege nun auch einen Crosstrainer zu kaufen. Habe bei https://crosstrainer-tests24.de/ ganz gute Modelle gesehen, mal schauen welches es wird.

Die von Christopeit haben mir sehr gefallen und liegen mit 250€ auch im Budget. Vielleicht wäre das auch was für dich ?

Heimgeräte sind Mist. Wenn, dann kauf dir ein gebrauchtes Gerät aus einer Fitnesstudioauflösung. Kostet auch nicht viel, hält aber ewig! Und ist qualitativ eine ganz andere Liga!

Hi,

zunächst erst einmal solltest Du in Dich gehen und feststellen, welcher Hometrainer Dir denn am meisten zusagt: Crosser, Laufband, Rudergerät, Stepper, Fahrrad ...? Es bringt ja nichts, wenn Du Dir ein Gerät kaufst, deren Bewegung Dir nicht zusagt. Ein gebrauchtes Gerät sollte man nur dann kaufen, wenn man sich damit auskennt und genau überprüfen kann, ob alles noch in Ordnung ist. Auch muss man fähig sein, das auseinander gebaute Gerät wieder ordnungsgemäß zusammen zu bauen, und zwar so, dass alles wieder einwandfrei funktioniert.

Vielleicht kannst Du ja in einem Sportgerät preisgünstig ein Ausstellungsstück oder ein Auslaufmodell erwerben.

Gruß Blue

Oberkörper fit halten - welche Geräte?

Hey,

da ich weder jemals im Fitnessstudio war noch sonst irgend eine Ahnung von Muskeltraining habe, frage ich mal euch.

Ich möchte mir für zu Hause irgendwelche Geräte zulegen, mit denen ich mich fit halten kann. Mir geht es dabei vorallem um die Kräftigung der Oberkörpermuskeln. Wichtig sind mir vorallem die, die beim Sitzen zu kurz kommen (Rücken, Schultern, Hals,..)

Das Training soll nur auf Kraft ausgelegt sein. Eine Zunahme der Masse sehe ich als Nebeneffekt, den ich natürlich nicht ablehne. Besonders im angesprochenen Rücken-/Schulter-/Nackenbereich fühle ich mich oft schlaff und nicht ausgelastet, würde gerne etwas tun aber habe nicht die Möglichkeit.

Die Geräte sollen wenn möglich platzsparend und nicht all zu teuer sein, aber ich weiß auch, dass man nicht alles haben kann ;) Ich würde so um die 250€ ausgeben, aber nur wenn es auch notwendig ist, da ich ja wirklich nicht vorhabe Muskeltraining-Profi zu werden. Also darf das Ganze auch (deutlich) billiger sein, wobei ich auch davon keine Ahnung habe.

Ergänzend: Ich mache ca. 2-4 mal die Woche Sport, u.A. Fußballtraining und Fahrradfahren, aber vorallem im Winter wird das seltener, weshalb ich zu Hause trainieren möchte.

Danke im Vorraus an diejenigen, die mich beraten wollen :)

LG

...zur Frage

Leichtathletik - Sprint

Hallo Zusammen,

Ich habe vor kurzem mit Leichtathletik begonnen, darunter auch die 100 m Sprintdisziplin. Eine Meiner großen Stärken ist der Antritt (evtl. wegen meiner kurzen Beine, bei 1,70 m Körpergröße :D). Nun zu meiner Schwäche: Nach ca. 70 m, ich will nicht sagen ich breche komplett ein, aber ich merke, dass ich deutlich langsamer werde. Klar kann man nicht 100 m gleiches Tempo laufen, aber wenn ich beim Sprint die ersten 30 bis 40 m davonziehe, und dann in den letzten Metern eingeholt werde, ist dass nicht so schön^^.

Wie trainiere ich mein Stehvermögen, damit der Einbruch nach ca. 70 m weniger schlimm ausfällt? Kann man das zu Hause auch trainieren, wenn man z. B. Läufe auch 150 m macht mit 80 % Belastung?

Es kann sein, dass die Frage schon einmal gestellt wurde, hab sie aber bis jetzt nicht gefunden.

Danke für alle sinnvollen Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?