Welcher Tischtennisbelag ist für Anfänger geeignet?

3 Antworten

Als Anfänger sicherlich nicht über ein Allroundhölzer und einem Allroundbelag mit guter Kontrolle hinaus gehen!

Später wenn man die Sichehieit hat, das TT Spiel gut beherrscht, kann man auf schnelle Hölzer umsteigen!

Vorher immer auf Kontrolle achten! Da eignen sich wie schon erwähnt, Holz und Belag im Allroundbereich!

Die Grundschnelligkeit des Schlägers wird immer vom Holz bestimmt, nicht vom Belag. ALL Hölzer evtl. auch OFF- Hölzer sollten eigentlich ganz gut passen.

Wenn du sagen, was du für einen Preisrahmen vorstellst, dann könnte man dir sicherlich ein wenig besser weiterhelfen. Du solltest bei der Belagwahl darauf achten, dass du keine allzu dicken Schwamm bestellt (Finger weg von max. und 2,1). Ansonsten vielleicht einfach mal Beläge durchtesten von Vereinskollegen. Einen richtigen Anfängerbelag gibt es nicht wirklich. Schreib doch am besten mal welchen Preisrahmen du dir gesetzt hast!

Da hast du völlig Recht! Beläge für den Anfang nicht über 2.0mm wählen.

Holz sollte im All..All+ Bereich liegen und als Beläge kömmen die Klasiker in Frage, Sriver, Tackiness, Vario, Coppa,.... oder halt ein günstiger Chinabelag wie der CJ8000 von Palio

Lass die Finger von zu schnellen Hölzern und Belägen mit Frischklebeeffekt! Das kannst du am Anfang nicht kontrollieren.

Gruß Uli

0

jo ich emfehle dir den stiga allround evolution nimbus sound und aurus soft diese schläger spielen glaub ich sehr viele ich spiele ihn auch ein kollege hat ihn mir emfohlen jetzt spielt er holz:ovcharov carbospeed VH:donic bluefire m1 RH:donic acuda s1 turbo aber dieser schläger ist nichts für anfänger ist eine rakete

Was möchtest Du wissen?