Welcher Sonnenschutz für die Augen ist der beste beim Tennis-Aufschlag?

2 Antworten

Hab auch schon Cap oder Brille ausprobiert, und mit dem Cap einfach bessere Erfahrungen gemacht. Allerdings, wie Sunshine schon schreibt, kann nichts helfen, wenn man seinen persönlichen Treffpunkt des Aufschlags gerade genau dort hat, wo die Sonne steht. In diesem Fall wird man immer geblendet, und da hilft auch ein Cap nichts, weil man den Ball einfach anschauen muss. In diesem Fall braucht man eine andere Aufschlagvariante, bei welcher der Treffpunkt nicht genau an dieser Stelle ist wo die Sonne steht. Slice-, Twist- und gerader Aufschlag haben unterschiedliche Treffpunkte.

Hallo trizeps, ich denke mir da gibts keinen Geheimtipp. Sonst würden wir dies ja schon längst bei den Profis im Fernsehen sehen. Das Problem mit der Sonne ist genau das gleiche wie mit dem Wind. Man muss einfach damit fertig werden, und das beste draus machen. Ich benutze immer ein Cap, obwohl es nicht viel bringt wenn man den Ball genau dahin werfen muss, wo eben die Sonne gerade steht. Der einzige Trost in so einer Situation ist nur, dass es dem Gegner beim Seitenwechsel genauso geht.

Was möchtest Du wissen?