Welcher Segelschein ist ntowendig für Binnenschifffahrt?

1 Antwort

Im Grunde gebe ich demosthenes Recht, aber es gibt verschiedene Faktoren die man bedenken soll.

Versicherungstechnisch ist der jenige der ein Segelboot fährt und damit jemanden verletzt, oder eine andere Sache beschädigt, ohne Sportbootführerschein im Nachteil.

Für Binnengewässer ist es somit von Vorteil den Sportbootführerschein Binnen Segeln (SBFB Segeln) zu haben.

Weiterhin lernst man dabei vieles nützliches zu Thema Segeln.

z.B. Vorfahrtsregeln, Anlegen, MoB (Mann über Bord, oder jetzt neu HoB (Human over Bord) also Mensch über Bord) Manöver.

Man ist also mit Führerschein immer besser dran und man sollte eine Versicherung für sein Segelboot haben.

Außerdem wie schon demosthenes schrieb ist es noch Ländersache Die Länder fordern für Gewässer in Berlin ab 3 m² Segelfläche und in Sachsen ab 6 m² Segelfläche einen entsprechenden Befähigungsnachweis. Dies wäre dann der Sportbootführerschein Binnen unter Segel.

Ist das Segelboot zusätzlich mit einem Motorausgerüstet, dessen Stärke über 5 PS ist, wird der Sportbootführerschein Binnen Motor Pflicht.

Hoffe Dir hat meine Antwort geholfen

Was möchtest Du wissen?