Welcher Neoprenanzug zum Schnorchen/Apnoe-Tauchen im Winter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schicke voraus, dass ich kein Fachmann für's Tauchen bin.

Ich bin bei ca. 14°C mit einem Nassanzug (Schwimmneopren) geschwommen und habe mir in nur 20 Minuten den A... abgefroren. Unter diesem Aspekt würde ich dir zu einem Trockenanzug raten, v.a. wenn du 0,5-2h in dem kalten Wasser bleiben willst (ohne Geräte??? => ohne Sauerstoff-Flaschen???). Und zu einem Einteiler.

Ich hatte kürzlich eine Diskussion mit einem befreundeten Schwimmer, der darauf beharrte, dass die Dicke des Neoprenmaterials (bei Nassanzügen) für die Isolierschicht/Wärme verantwortlich ist. Von daher gesehen: Je dicker desto wärmer. Ich nehme an, dass sich der vermehrte Auftrieb beim Tauchen mit Blei kompensieren läßt. Aber besuche doch mal den ein oder anderen Tauchsportfachladen (auch online) und löchere dort die Leute ein wenig. Die können dir bestimmt genaueres sagen. Oder besuche ein Tauchsportforum (Google).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Flossen kannst du das gleich vergessen, wenns dich echt interessiert, mach einen Apnoe - Kurs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?