Welcher Kampfsport passt zu mir ?

1 Antwort

Die Frage ist jetzt an sich genauso schwer zu beantworten. als wenn ich dich fragen würde was ich morgen essen soll :) Dir muß der Sport Spaß machen und du bist derjenige der mit den unterschiedlichen Techniken zurecht kommen muß. Aus deinem Beitrag wird ja an sich ja schon ersichtlich das dich das Ninjutsi sehr interessiert. Von daher würde ich in dem Bereich auch mal eine Probestunde machen. Dann siehst du ja wie die Sportart auf dich wirkt.

Haha, stimmt schon, was soll ich morgen essen? XD .. nee spass.. hmm mal sehen..

0

Welche Kampfsportart wäre für mich die richtige?

Hey,ich bin aktuell nicht fit und möchte ein wenig Kampfsport machen,weil ich mehr Selbstbewusstsein haben möchte und allgemein ein wenig Sport machen möchte.Welche würdet ihr mir empfehlen hatte erst an Boxen gedacht liegt aber zuweit von mir aus entfernt.Ich bin eher für das allgemeine also nicht so 100% Bodentechnik etc.

...zur Frage

Ab welchem Alter können Jugendliche an Boxwettkämpfen teilnehmen?

Bestehen bei diesen Wettkämpfen Sonderregelungen?

...zur Frage

Kraf Maga ?

Hallo leute

Ich bin was den Kampfsport und die Selbstverteidigung angeht absolut unerfahren. Ich gehe zwar seit 10 Monaten ins Fitnessstudio aber das ist ein anderes paar Schuhe :)

Meine frage an euch welche Kampfsport art ist auf der Straße am effektivsten, falls man in eine Extremsituation gerät?

...zur Frage

Cooler Kampfsport??

Hallo Ich suche schon lange einen coolen Kampfsport entweder was mit schwertern oder eben richtig körperlich kämpfen. Alle Arten von Boxen kommen für mich nicht in Frage ansonten bin ich aufgeschlossen.

Ich bin unter 18, weiblich und leider nur 1,58cm groß

...zur Frage

Ist Karate eine gefährliche Sportart für Kinder?

Sicher kann man jede Sportart mehr oder weniger intensiv betreiben, aber wie sieht es da mit dem Mindestalter der Kinder aus, ab wann man mit dem Karate beginnen kann oder sollte? Welche Kampfsportart ist eventuell besser fürKinder geeignet?

...zur Frage

Welchen Kampfspott/Kampfkunst machen? Welcher Kampfsport hat eine geringe Verletzungsgefahr?

Hallo, ich möchte mal gerne eine Kampfkunst/Kampfsport ausprobieren.

Zu mir: Ich laufe relativ viel 50-60 km in der Woche und mache Fitness, ca. 3x die Woche. Ich suche jetzt nach einem Kampfsport, der sich damit gut verbinden lässt und bei dem das Risiko sich eine Verletzung zu holen, die mich in den anderen Sportarten behindert, gering ist.

Ich habe mir Capoeira überlegt, allerdings lese ich hier von viele Sprungelenksverletzungen / Zerrungen etc. und das würde dem Laufen leider sehr im Wege stehen. Boxen hat mir zu viel Kontakt. Aikido wäre eventuell eine gute Kampsport-Art, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mir da nicht die "Aktion" fehlen würde.

Habt ihr vielleicht eine andere Idee für einen Kampfsport, der zu mir passen würde? Danke im Voraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?