Welcher Daumenring ist fürs Bogenschießen eher zu empfehlen?

1 Antwort

Meine Nichte hat einen aus Leder, den würde ich eher empfehlen. Der ist doch viel weicher und geschmeidiger. Sonst würde ich eher zu Horn tendieren, da das Material einfach geschmeidiger ist. Aber probiere es am besten selbst mal aus, was die besser liegt.

Welche unterschiedlichen Pfeilarten gibt es fürs Bogenschießen?

Worin liegen deren Unterschiede? Welches sind die besten Pfeile fürs Bogenschießen?

...zur Frage

Komische Bemerkung bei Theraband-Übung?

Um meine Rückenmuskulatur zu kräftigen habe ich mir ein paar Übungen im Internet herausgesucht. Eine davon ist, dass ich das Theraband hinter dem Rücken auseinanderziehe. Dabei habe ich die Bemerkung gemacht, dass sich nur mein rechter Arm ziemlich anspannt. Obwohl der linke Arm die quasi gleiche Ausführung macht, merke ich dort gar nichts. Fast so, als würde der eine Arm das Band nur festhalten, und der andere zieht, was aber Schwachsinn ist. Beide strecken sich auseinander. Zumal ich auch Rechtshänder bin und es deshalb gerade eher bei dem linken Arm ziehen müsste.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das vermeide und woran das liegt?

...zur Frage

Typische Anfängerfehler beim Bogenschießen?

Wer kann mir eine Seite empfehlen oder ein paar Tipps geben was die typischen Anfängerfehler beim Bogenschießen sind? Ich habe bisher noch keinen Kurs belegt.

...zur Frage

Ist Bogenschiessen ein richtiger Sport? Verbrennt man damit Kalorien?

Ist Bogenschiessen als vollwertiger Sport zu sehen? Verbrennt man dabei Kalorien? Oder ist das eher so zu sehen wie Yoga und Meditation? Habe es noch nie gemacht und kann mir daher nichts sportliches vorstellen.

...zur Frage

Fußballschuhe = Schweißfüße?

Ich würd mir gern ein paar Fußballschuhe kaufen. Ich selbst spiele nicht aktiv, aber fänd Hallenschuhe fürs Fitness-Studio ganz cool. Neulich hab ich jemanden gefragt, welche Schuhe er mir empfehlen kann und wie es mit der Atmungsaktivität aussieht.

Daraufhin meinte er, dass Fußballschuhe generell wenig atmungsaktiv seien und dass Schweißfüße und stinkende Schuhe auf jeden Fall dazugehören. Deshalb wollte ich mal eine Umfrage starten, was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?