Welcher Breitensport ist für Kinder ab 9 Jahren am geeignetsten?

2 Antworten

Ich würde erstmal mit ihm abklären was er gar nicht machen möchte um da schon vorab zu selektieren und bei den Sportarten wo er unschlüssig ist oder die er sich vorstellen kann würde ich ihm ein Probetraining in den einzelnen Disziplinen anbieten. Bei den meisten Vereinen ist dies auch kein Problem. Danach dürfte sich schon eine Tendenz bei deinem Sohn zeigen. Wichtig ist allerdings das das Interesse von ihm herauskommt. Unter Umständen ist er mit 9 Jahren auch noch nicht an dem Punkt wo er regelmäßig Sport betreiben will. Hier auf keinen Fall drängen.

Alle 5 Minuten ist immer noch besser als 1 mal am Tag. Das zeigt nämlich, dass er noch sehr aktiv darüber nachdenkt, was er den will. Es gibt nun mal sehr viele Sportarten. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Was zu einem passt, kann man leider nur selbst herraus finden. Mit 9 Jahren sollte er so gut wie alles machen können. Mein Vorschlag wäre ihm zu raten, seine Freunde mal zu fragen, was die den so machen. Dann hat man mit Glück auch gleich schon einen zweiten Fahrer, falls das bei seinem neuen Sport nötig sein sollte. Auf keinem Fall sollte man einem Kind die eigene, meist eher subjektive Meinung aufdrängen.

Was möchtest Du wissen?