Welchen Zeitumfang sollte ein "langer" Lauf haben?

4 Antworten

Meine langen und "langsamen" Läufe haben einen Umfang von 2 - 3 Std. Hier ist aber der individuelle Trainingszustand und -plan zu beachten. Ich trainiere für einen Marathon. Für einen HM sollten 2 Std. ausreichend sein. Sportliche Grüße

Der Begriff langer Lauf ist ziemlich dehnbar und als Anfänger solltest du eher mit kurzen Einheiten beginnen. Je nach dem wie sportlich du bist würde ich hier mit 1-2 Km anfangen. Sollte diese Distanz nicht in einem durch zu laufen sein, dann ruhig kleine Pausen einlegen. Mit zunehmender Trainingsdauer wird auch die Ausdauer besser so das die Distanz erweitert werden kann. Wenn du in Richtung Marathon oder Halbmarathon gehst dann ergibt sich die Zeitkomponennte automatisch aus der Distanz und deiner Laufgeschwindigkeit. Es kommt letztlich auch darauf an was du vor hast.

Hängt davon ab wie Du das Wort Anfänger definierst. Wenn Du schon regelmäßig 2 bis 3x die Woche joggst und Dich nun auf ein Event vorbereiten möchtest, so rate ich Dir Deine Läufe zu erweitern. Du läufst 1x eine 10 km Strecke,dann mal eine 5-8 km Strecke und den langen am besten an einem Tag an dem Du am meisten Zeit hast und da für den Anfang eine 17 km Strecke. Das wären so die Streckeneinheiten für eine Vorbereitung auf einen Halbmarathon. Falls Du noch nie eine solche Strecke in einem Event absolviert hast, empfehle ich Dir auch mal so bei Halbzeit Deines Trainings einen Wettkampf mit 10 km - meistens sind das die Stadtläufe. Da kannst Du dann auch gut feststellen, wie gut Dein Training bisher verlaufen ist und was Du noch verbessern musst.

Was möchtest Du wissen?