Welchen Zeckenschutz beim Trailrunning?

4 Antworten

Das beste Mittel gegen die Biester was ich kenne ist Cystus. Gibt es in Kapselform und als Tee. Cystus auch Zistrose genannt ist die Polyphenolreichste Pflanze Europas und wächst in Griechenland, Türkei..Wehrt auch andere Insekten ab. Pusht das Immunsystem enorm. Nachteil nicht ganz billig!!! Ach und es gibt auch Lutschtabletten 6 Tabl.= 1Kapsel.

Na nach diesem Cystus muss ich mich mal erkundigen. Wenn ich das vertrage und es keine Nebenwirkungen hat... sonst hilft wohl echt nur lange Hosen. Probier mal die OL-Hose. Danke für eure Antworten!

0

Eigentlich hilft wirklich nur langes Gewand. Wenn dann sofort gründlich abduschen und im Spiegel betrachten. Man kann sich impfen lassen aber das funktionier nur bei einer Krankheit die die Zecken übertragen. Sprays und so weiter würde ich keinen Vertrauen schenken

Es gibt ja auch noch diese Zecken - Spays, die man dann an die Schuhe und Hosenbeine sprayen kann...Aber ob das wirklich hilft...

Ernährungsumstellung um Abzunehmen ?

Hey Leutz ^^

Ich bin weiblich, 14 Jahre und übergewichtig und möchte gerne meine Ernährung umstellen um abzunehmen.

Ich bin 1,58 cm groß und wieg 67 kilo (normal wären ja 50-55.)


Mein Problem ist, dass mir die Motivation fehlt, um was dagegen zutun und ich weiß auch nicht wirklich wie man sich gesund und ausgewogen ernährt. Meine Mutter (alleinerziehend) will mir dabei nicht helfen, immer wenn ich sie frage ob wir versuchen zsm abzunehmen und zu kochen und so zickt die mich nur an. Sie sagt mir auch immer ich soll abnehmen, aber unterstützen tut sie mich nicht. Im Gegenteil sie macht mich nur dumm an und mobbt mich, dabei ist sie auch nicht die schlankste. Bei uns gibt es keine regelmäßige Mahlzeiten. Selten kocht meine Mutter was zum Mittagessen und mir bleibt nichts anderes übrig als einfach zugucken was im Kühlschrank so ist...


Ich will jetzt wirklich was tun um abzunehmen und will bei der Ernährung beginnen. Kennt ihr ein paar Internetseiten oder hier posten, wie man seine Ernährung umstellt, um abzunehmen und was man zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen kann und was man nicht oder nur wenig von essen solllte ?


Bitte helft mir :( Ich will nicht mehr fett sein.

Danke im Voraus
LG banana57 ;)

...zur Frage

Können zu enge Unterhosen/Laufhosen beim Laufen zusätzlichen "Seitenstecher" erzeugen?

...zur Frage

Sind laufhosen für Männer anders geschnitten als die für Damen?

Hallo!

Ich möchte mir eine Laufhose kaufen, nur leider gibt es das modell da sich möchte aktuell nur für Männer.

Jetzt meine Frage, gibt es da überhaupt einen Unterscheid? Die müsste ich doch eigentlich genauso tragen können, wenn sie von der größe her passt.

Oder sind die vom Schnitt her anders?

...zur Frage

Wieso nehme ich einfach nicht ab?

Ich bin 48 und wiege viel, viel zu viel. Die genaue Zahl mag ich nicht sagen. Nun ja, vor gut einem Jahr habe ich einen Leistungstest beim Sportmediziner gemacht. Zu viel auf der Wage, aber nachdem ich auf dem Laufband mit einer Maske im Gesicht meine Leistung getestet habe, wusste ich das ich bei einem Puls von ca. 142 am meisten Fett verbrenne. Ich habe dann sehr, sehr langsam (aus Angst vor Verletzungen) mein Trainingspensum gesteigert. Im Sommer war ich noch einmal bei diesem Arzt und mein Gewicht hatte sich nicht geändert!!! Vor zwei Wochen habe ich dann den großen Leistungstest mit Maske auf dem Gesicht (Atemgasanalyse) erneut gemacht (Ein Jahr lag dazwischen... im Sommer war ich nur so dort.). Gewicht genau so hoch, die Leistungswerte waren bis auf die Ausdauer schlechter. Allerdings war ich erstaunt, dass mein Trainingspuls sich auf 154 (Energie aus Fett) verändert hat. Tja, was nun. Ich weiß ja das starkes Übergewicht nicht gerade toll für die Gesundheit ist. Jetzt habe ich gelesen, dass stark übergewichtige Personen zusätzlich Krafttraining einbauen sollen, damit die Muskeln mehr fett verbrennen. Habe ich a) zu langsam trainiert (ach ja, auf dem Cross-Trainer) b) die Muskel im Rest des restlichen Körpers nicht mit einbezogen?

Ach ja, meine Ernährung ist wirklich ausgewogen. Nur einmal die Woche gönne ich mir was für die Seele. Und, nein, ich werde Kohlehydrate nicht völlig aus dem Ernährungsplan streichen. Meiner Erfahrung nach läuft im Training nicht viel ohne Kohlehydrate. Und außerdem macht mich das Wahnsinning mit dem Carb-Wahnsinn. Ich bin ehr auf dem Moderate Carb Trip.

Was meint ihr, warum habe ich nix abgenommen?

Derzeit habe ich die Intenstität und Dauer auf dem Crosstrainer erhöht und trainiere Ausdauer abwechselnd mit Kraft. Sollte das helfen?

Die Ärzte sind ehr ratlos und wollen mich zu den Weight-Watchers schicken. Dann gibt es noch Ernährungstips die ich schon seit Jahren kenne.

Danke für die Hilfe,

Carsten

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?