Welchen Tennissaiten Hersteller bevorzugt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Tecnifibre 33%
Kirschbaum 22%
Prince 11%
Signum Pro 11%
Pacific 11%
Babolat 11%
andere 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Prince

Prince Tournament Nylon

Tecnifibre

Ich spiele derzeit Babolat, aber ansonsten sind Pacific und natürlich auch Tecnifibre das Maß der Dinge. Kirschbaum und Prince leben fast nur noch von weniger experimentierfreudigen Gewohnheitsspielern. In dieser Abstimmung fehlen aber auch noch ein paar Namen, wie z.B. Isospeed. Die Großen Schlägerhersteller lassen ohnehin eher von den Spezialisten produzieren und branden diese einfach neu.

Kirschbaum

Nun da ich auch Meisterschaftsspieler bin habe ich mal die Kirschbaum Saite probiert, kann eigentlich nichts schlechtes sagen, außer beim bespannen ist diese Saite wie eher wie ein Draht, so steif. Alle 15 Spieler für die ich die Schläger bespannt habe, waren sehr zufrieden.

Welche Ballmarke benutzt ihr beim Tennis

Ich persönliche spiele sehr gerne mit dem Dunlop Fort Tournament. Für mich hat er ein tolles Spielverhalten auf allen Bodenbelägen und ist recht haltbar. Was für Ballmarken und Modelle bevorzugt ihr denn beim Tennis, und warum? Oder seid ihr da nicht festgelegt? Vielleicht komme ich durch eure Antworten ja darauf, mal einen anderen Ball auszuprobieren.

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Welche Volleyball- Hersteller neben Mikasa gibt es noch

Ich habe noch nie einen anderen Volleyball als einen der Marke Mikasa in den Händen gehabt, geschweige denn gesehen. Die Qualität dieser Bälle ist ja unbestritten. Aber, gibt es denn eigentlich noch andere Firmen die Volleybälle produzieren, oder ist Mikasa da allein auf weiter Flur?

...zur Frage

Von welcher Marke sind die besten Skistöcke?

Ich brauche neue Skistöcke und bei der Vielzahl der Hersteller kann ich mich nicht so ganz entscheiden. Welche Marke ist denn die beste, was Skistöcke anbelangt?

...zur Frage

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Wieviele Tennissaiten reissen euch pro Sandplatzsaison?

Ich spiele sehr gern Tennis, und nehme auch an den Medenspielen teil. Ich spiele mit recht viel Topspin, und gerade in der Sommersaison auf Sand da reissen die Tennissaiten schon mal. Dies passiert mir so etwa alle zwei Wochen im Durchschnitt. Wie oft reisst euch die Bespannung? Würd mich mal interessieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?