Welchen Sinn haben Lenkerstopfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sie dienen der passiven sicherheit beim radfahren. denn ansonsten droht bei einem sturz eine kreisförmige ausstanzung der kniescheibe 8leider nich einmalige verletzung bei radfahren.

So habe ich das auch gelernt, mit einem so einprägsamen Satz wie "Wer einmal das Lenkerende in der Muskulatur oberhalb des Knies gespürt hat, weiss, wozu Lenkerstopfen gut sind."

0

Naja, sie schützen auch, denn ohne Stopfen gäbe es einen scharfen Rand am Lenkerende. Außerdem wird das Lenkerband umgeschlagen und nach innen geschlagen. Die Lenkerstopfen fixieren es dann. Keine großen, aber immerhin wichtige Aufgaben für die kleinen Plastikdinger...

Früher waren bei Cross-Rädern anstelle der Lenkerstopfen kleine Schalthebel montiert (als es bei normalen Rennrädern noch Rahmenschalthebel gab). Durch die Bremsgriffschaltungen gibt es sie nicht mehr.

KORREKTUR - Im zweiten Satz muss es heißen: "...und nach innen gestülpt. ..."

0

Was möchtest Du wissen?