Welchen Rollen fürs Skateboard?

2 Antworten

Um das Board im Freestylebereich oder auf der Halfpipe zu nut wählen. ( ab 90 A und aufwärts ). Die richtigen Skateboardrollen bestehen aus Hartgummi, in der Fachsprache auch Urethan genannt. Der Härtegrad von Hartgummirollen wird in A angegeben. Darüber hinaus kommt es darauf an für was du das Board nutzen willst. Im Streeskate und Fliptrickbereich wählt man kleinere Rollen mit einem Durchmesser von ca. 50mm-54mm. In der Halfpipe sind größere Rollen von Vorteil da du so mehr Speed und Schwung mit nehmen kannst. Da eignen sich Rollen bis 60mm Durchmesser besser.

sorry, im ersten Satz sind irgendwie ein paar Wörter verloren gegangen. Für die Halfpipe und den Freestylbereich solltest du härtere Rollen wählen. 90A und aufwärts, da du mit härteren Rollen mehr Speed und Schwung mit nehmen kannst.

0

hi.Für Tricks würde ich dir kleinere Harte Rollen empfehlen.Wenn du in der Pipe fahren möchtest Mittelharte mittelgroße rollen.

Gruß Jack.

Shinguards Muay Thai stinken wie Tigerpi*&#...?

... Selber Schuld, hätte sie besser pflegen sollen. Es sind sehr gute, außen Leder, innen Mesh. Habt ihr ein paar Tipps? Möchte sie ungern durch Waschmaschine o. ä. zerstören.

Danke im Voraus

...zur Frage

Wann benutze ich eine weiche und wann eine harte Tennissaitenbespannung?

Bisher lasse ich mir einfach so vom Trainer meinen Tennisschläger bespannen. Aber für welche Spielart wird denn eher eine weiche oder eine harte Bespannung genommen. Oder ist das nur Geschmackssache?

...zur Frage

Was sind die besten Skateboard Achsen?

Hey ich wollte fragen was die besten Skateboard Achsen sind Mann sollte mit sie gut springen und Tricks machen können schnell fahren sie sollten auch stabil sein Kennt ihr eine oder welche habt ihr??

...zur Frage

Skateboard vs. Longboards

Wofür sind diese speziellen Longboards gedacht? Sind die eher nur für die schnelle Fortbewegung oder? Denn Tricks kann ich mir mit diesen Teilen kaum vorstellen?

...zur Frage

wie entfernt...

man am besten das kugellager von den skateboard rollen

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?