Welchen Ironman würdet ihr für einen ersten Versuch empfehlen?

3 Antworten

Es muß doch beim 1. mal nicht unbedingt ein orginal Ironman sein ( durch Lizensgebühren in der Anmeldung mindestens 100 € TEURER als vergleichbare Langdistanzen ohne das IRON im Namen). Dann würde ich mich für Köln entscheiden. Tolle Schwimmstrecke im Fühlinger See mit Bojen und Leinen über die gesammte Distanz ne schnelle Radstrecke und ne flache, mit vielen Zuschauern und toller Stimmung, Laufstrecke. Wenns doch ein org.IM sein soll würde ich, weils super gut dort ist, mich immer wieder für Lanzarote entscheiden, obwohl es auch der schwerste in der IM Serie ist. Ende Feb. Anfang März machen die nochmal Ihre im Moment volle Liste noch malauf.

Ironman Austria in Klagenfurt. Meist parallel zum IM Germany. Die Stimmung ist unschlagbar, die Strecke ist vergleichsweise einfach und die Natur ist nicht zu überbieten.

Zudem ist die Organisation absolut perfekt, was ich von Frankfurt (2007 am Start) nicht behaupten kann. In Frankfurt schien mir auch das Teilnehmerfeld verbissener und dementsprechend die Stimmung etwas angespannter zu sein (Schwimmen im Waldsee war mörderisch).

Schweiz soll auch schön sein, hab ich allerdings noch nicht angetestet.

Beim 1. IM gilt sowieso: Alles kommt anders, daher gilt vor allem Spaß haben.

Ironman Frankfurt ist super.2004 und 2007 war ich dort.Der Hammer ist die Laufstrecke,man wird von den Menge der Zuschauer getragen. Langdistanz in Roth kann man auch empfehlen,dort wird beim Schwimmen in Blöcke gestartet. Glücksburg ist sehr sehr schön aber auch anspruchsvoll.5 Runden laufen mit jeweils 6-7 kleinen Steigungen!!! Schwimmen im Meer,je nach Wetter sehr wellig und schwer zu schwimmen. Viel Spaß,Gruß Erwinsport

Was möchtest Du wissen?