Welchen Gang wähle ich am Besten beim Radfahren?

2 Antworten

ich seh das etwas anders als fatcat. wieso sollte der kleinere gang besser sein? ich denke, dass dies eher auf die beschaffenheit des fahrers ankommt. es gibt viele fahrer die eher größere gänge bevorzugen, weil sie einfach die muskelkraft dafür haben. im alltag fahre ich zb singlespeed, heißt also ohne gangschaltung, nur in einem schweren gang.

Die Grundfrage ist, was will ich in welcher Situation (im leistungssportlichen Sinne). Wenn ich es rein biomechanisch betrachte, bin ich am schnellsten, wenn ich einen großen Gang mit hoher Frequenz fahre. Das scheitert meistens an begrenzter Dauerleistungsfähigkeit. Für kurze Strecken oder Enspurt sollte man den größten Gang auflegen, den man flüssig treten kann.
Für lange Strecken ist das ungeeignet, weil man zwar mit größeren Gängen weniger atmet (Energie verbraucht), aber einen größeren strukturellen Muskelverschleiß provoziert. Kleinere Gänge mit höheren Frequenzen sind muskulaturschonender, beanspruchen mehr das Herzkreislaufsystem, das heißt man atmet mehr.
Für einen letzten Anstieg kann man also auchmal einen größeren Gang riskieren. In einer mehrtägigen Rundfahrt sollte man eher haushalten. Wenn ich genügend Sauerstoff im Blut transportieren (und ihn dann auch verstoffwechseln) kann (wie auch immer ich dazu gekommen bin, vgl. Armstrong), sind also kleinere Gänge besser zu tolerieren, wenn man sie entsprechend trainiert hat (vgl. FatCat).
Wer in Physik aufgepasst hat, kennt die Goldene Regel der Mechanik: Was man an Kraft einspart, muss man an Weg (hier Ausdauer) zusetzen.
In - zugegebenermaßen sehr wenigen - Labors kann man seine optimale Trittfrequenz ermitteln (lassen). Es wird dazu (hoffentlich irgendwann) ein sogenanntes Leistungsschwellenkonzept geben, wo die Drehzahl ermittelt wird, bei der man die größte Leistung - z.B. bei Blutlaktat 3 mmol/l - erreicht. Inwieweit dieses Messergebnis mit dem Gefühl des Fahrers korreliert, bleibt abzuwarten.

naja längere Rundfahrten mache ich nicht, aber interessant die erklärung.Danke!

0

Wie viel verdient man in der Argentinischen 2. Liga??

Hi @ all, ich hoffe ihr könnt mir irgend wie helfen, ich spiele Fussball (torwart) hab eine Anfrage von einer Agentur bekommen, den namen hab ich jetzt nicht im Kopf, müsste ich in den Unterlagen nach schauen, aufjedenfall geht es darum, ob ich gerne in der 2. Argentinischen Fussballliga spielen würde, mhmm nun Argentinien liegt nicht grad um die Ecke, daher frag ich mich ob es sich wirklich lohnt für mich, klar es wäre eine super Erfahrung, aber wie sieht es denn so aus, Gehaltsmäßig?? würde man sich über die runden halten können, wäre blöd wenn ich meine Eltern bitten würde das sie mir immer Geld schicken, und kann man sich weiter erntwicklen sprich irgend wann mal die Möglichkeit auch in Europa in einer höheren Spielklasse tätig zu werden

wie sieht es mit der Sprache aus, spreche sehr wenig Spanisch, aber dafür ganz gut Englisch, ich hoffe man kommt dort mit Englisch weiter

wie ist es denn dort mit der Umgebung, also letztens hab ich mal im Videotext gelesen dass einige Fans die Fussballspieler mit Waffen bedroht haben, dmait sie die leistung bringen, ist es gang und gäbe??

ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Informationen geben könnt

...zur Frage

Mit welcher Trittfrequenz sollte man mit dem Mountainbike den Berg hoch fahren?

Beim Rennrad fahren sagt man ja, dass man etwa mit einer Trittfrequenz von 90 bis 100 Umdrehungen pro Minute fahren sollte. Gibt es so einen Richtwert fürs Mountainbiken auch, wenn man den Berg hochfährt?

...zur Frage

darf ich mit einem läuferknie und PSS radfahren ?

ich trete morgen zu einem praktikum an, und würde eher das rad als die bahn bevorzugen ( 3 monate jeden tag bahn fahren würde deutlich zu teuer werden und so bleibe ich jedenfalls in bewegung und bin an der frischen luft)- seit 6 wochen habe ich ein läuferknie und ein jumper´s knee (patellasehnenschmerzen). die sehne die für das läuferknie verantwortlich ist hat sich im vergleich zu vor 6 wochen deutlich beruhigt und schmerzt jetzt seltener, nur bei starken beugungen wo dann mein körpergewicht drauf lastet

unerklärlicherweise haben sich die schmerzen an der patellasehnen verstärkt, wobei ich die letzten woche komplett ruhe hatte in diesem bereich.

nun zur meiner frage: darf ich radfahren (5km am morgen und 5km am abend) ? würden sich die beschwerden verschlimmern, oder wäre das sogar günstig für die genesung ? ich würde berge eher meiden i dem ich diesen abschnitt zu fuß gehe und mit hoher freqeunz (niedriger krafteinsatz) und niedrigem gang fahre.

was meint ihr ? schonmal danke^^

...zur Frage

Görßerer Po durch Fitness und Creatin oder Eiweiß wie funktioniert das bitte HELFT MIR !!

Hallo ich würder gerne einen größeren Hintern bekommen und eine schmallere Taille ich weiß das hartes training wichtig ist ich gehe auch gerne fitness nur ich weiß nicht was für übungen ich machen soll es gibt verschiedene po übungen manche sind für kleinere / knackigere / runde Hintern ich kenn mich echt nicht mehr aus und weiß nicht was ich machen soll ?! Ich habe auch gehört wenn ich regelmäßig eiweiss zu mir nehme und auch regelmäßig meine taille und mein po trainiere das dass sehr hilft und wie das mit der ernährung aussieht weiß ich auch nicht einer sagt ess viel der andere sagt ess weniger und trink viel. Bevor ich mit dem Training beginne laufe ich 30 - 45 min oder ich fahre Rad hilft das überhaupt ? Nebenbei würde ich auch gerne etwas von Bauch abnehmen hab ein bisschen Speck würd gern ein bisschen was wegbekommen die kleinen röllchen am bauch.

Ich hoffe mir kann jemand von euch helfen

Bedank mich schon jetzt :)

...zur Frage

Trittfrequenz niedrig oder hoch beim berg hoch radeln?

Ich fahr selber gern in die Berge und es gibt nichts schöneres für mich wie dort unterwegs zu sein, mich würd mal interessieren mit welcher Trittfrequenz ihr da so unterwegs seid, eher niedrig oder eher hoch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?