Welchen Einfluss auf Bänder, Sehnen, Muskeln und Gelenke hat ein Krafttraining im Kindesalter?

2 Antworten

Ich wäre bei Krafttraining im Kindesalter sehr, sehr vorsichtig, weil das sehr schnell kontraproduktiv sein kann. Ein mögliches Krafttraining sollte dann auf jeden Fall unter ständiger Aufsicht eines Fachmanns stattfinden. Zu hohe Gewichte können den gesamten Bewegungsapparat schädigen. Ansonsten, wenn man es richtig macht, hat es pooky schon perfekt beantwortet.

Krafttraining im Kindesalter sollte wenn überhaupt mit ganz moderaten und leichten Gewichten ausgeführt werden und hier sollten auch nur ganz bestimmte Übungen zum Tragen kommen, die auch von einem Trainer/Fachmann überwacht werden. Und das auch nur ab einem gewissen Alter. Die Gefahr von Haltungssschäden oder Wachstumsstörungen ist bei falscher Ausführung oder zu hohen Gewichten recht hoch. Ich persönlich finde 15 Jahre das beste Einstiegsalter um im Krafttechnischen bereich etwas zu machen. Einem 8 jährigen würde ich keine Hanteln in die Hand drücken. Hier fehlt einfach noch die entsprechende Motorik um die Übungen sauber und richtig auszuüben.

statische Fitnessübungen

Hallo, Stimmt es dass statische Fitnessübungen viel schonender für die Gelenge, Bänder und sehnen sind, als Uebungen mit Bewegung?

Wer kennt eine Internetadresse mit solchen Uebungen?

Danke

...zur Frage

Können Gelenke ausleihern?

Jemand erzählte mir, ein Fauststoß werde dadurch schneller, dass man die Gelenke (oder das Schultergelenk) ausleihern, öffnen würde.
Ist das überhaupt anatomisch möglich? Wie sähe das aus? Ich könnte mir nur vorstellen, dass Bänder ausleihern können, und das wäre sicherlich nicht gesund, oder?

...zur Frage

Wann ist Krafttraining schädlich für die Gelenke?

Ist Krafttraining nur dann schädlich für die Gelenke, wenn die Kraft in in Winkeln auftrifft, für die das Gelenk nicht ausgelegt ist, oder ist zu hohes Gewicht allgemein schädlich für die Gelenke?
Falls zu hohes Gewicht allgemein schädlich ist, für die Gelenke, warum ist das so? Was passiert da im Körper?

...zur Frage

Wie oft sollte man barfuß laufen?

Barfuß laufen ist einerseits sehr gut für die Fußmuskulatur, andererseits kann es aber auch die Bänder, Muskeln oder Gelenke überbeanspruchen, vor allem wenn man es nicht gewohnt ist und sonst immer mit Schuhen läuft. Dadurch wird die Muskulatur ja weniger beansprucht und kaum trainiert. Wie kann man dabei einen Mittelweg finden? Wann und wie oft sollte man barfuß laufen? Gibt es Untergründe die man bevorzugen sollte?

...zur Frage

Sprungkrafttraining auch schon im Kindesalter (10-13) ?

Ist es denn sinnvoll schon im Kinderalter mit Sprüngen anzufangen. Besteht denn ein Risiko, dass die Kinder Schäden davon tragen können? Was wäre das optimale Alter um mit Sprungkrafttraining anzufangen?

...zur Frage

Beim dehnen verlängert man die Muskeln, nicht die Bänder, oder?

habe mir grad die spagatfrage aus dem newsletter angeschaut, da stand bei einer antwort dabei, dass die bänder sich wieder verkürzen, wenn man nicht regelmäßig dehnt. stimmt mein wissensstand, dass man die bänder gar nicht dehnen kann (bzw. fast nicht) und es nur um die muskeln geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?