Welche Wintersportart ist für Inlinerfans empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie wurststurm sagt bietet sich Langlauf-Skating an. Der Bewegungsablauf in den Beinen ist der gleiche; allerdings ist man mit den Skiern näher am "Boden". Was einen deutlichen Unterschied macht, ist die Stockarbeit. Sie erfordert einerseits zusätzliche Kraft in Armen und Rumpf und bedeutend höhere Ansprüche an die Koordination der Bewegungsabläufe.

Aus diesem Grund trainieren viele Langläufer eben nicht mit Inlinern, sondern mit speziellen Rollski. Damit fühlt man sich fast wie auf Skiern und man trainiert Arme, Runpf und Beine - ein Ganzkörper-Training im Beeich Kraftausdauer. Das ist dann aber schon für Fortgeschrittene.

Bei Dir geht es erst einmal um den Einstieg in den Langlauf mit der Skating-Technik. Wenn Du Dich dazu entschliesst und eine LL-Destination in Deiner Nähe hast, versuche es da erst mit einer Materialmiete und einem Einführungskurs. Wie gesagt, der Bewegungsablauf ist nicht ohne und man hat sich schnell etwas angewöhnt, was man nachher nur schwer wieder los wird.Ich spreche da aus Erfahrung.

Heja, heja ...

Skilanglauf im Freistil ist in etwa dieselbe Bewegungsart. Viele Skilangläufer/Biathleten trainieren im Sommer auf Inlinern mit Stöcken.

Was möchtest Du wissen?