Welche Wende lerne ich beim schwimmen am schnellsten?

2 Antworten

hey=) KLar, die Kippwende kann man auch beim Kraulmachen, aber da schlägt man nur mit einer Hand an. du schwimmst also an, schlägst mit einer hand an der wand an, knickst mit dem körper ein (kipp...) und stößt dich mit den beinen kräftig ab und gleitest unter wasser. ich hoffe ich konnte helfen.

Tja, dass hängt hauptsächlich davon ab, welche Schwimmarten du beherrscht ;-) Rollwende - Kraul Kippwende - Brust

Danke, aber bei Kraul kann man keine Kippwende machen?

0

Kann mir einer erklären, wie ich die Rollwende im Schwimmen erlerne?

Einer meiner vielen Freizeitunternehmungen ist das Schwimmen. Denke auch, dass ich gar nicht so schlecht bin. Möchte nun die Rollwende erlernen, damit ich eventuell etwas Zeit spare. Mir ist klar, dass das nicht von heute auf morgen passiert und viel Übung bedarf. Kann mir einer einen sinnvollen Übungsablauf nennen.

...zur Frage

Wie lerne ich einen Rückwärtssalto an der Wand am besten, ohne mir anfangs weh zu tun?

Ich probiere oft verschiedene Saltos aus und die Klappen auch fast immer (video ist bei Lokalisten: DaVe00). Jetz würde ich gern den Salto an der Wand versuchen, indem man 1-2 Schritte an der Wand macht und dann einen Salto rückwärts. Wie trainiere ich den am besten? weil mit großen weichbodenmatten ist es meiner meinung nach sinnlos, da man von diesen nicht so gut abspringen kann und auch keine geschwindigkeit beim Anlauf bekommt.

Lg,

Dave

...zur Frage

Wieso verliere ich bei der Wende immer so viel Energie?

Immer nach der Wende kann ich eigentlich schon nicht mehr (Konditionsmäßig). Ich verstehe nicht warum. Ich bin immer sehr schnell unterwegs und dann kommt die Wende. Die ist auch noch schnell aber danach habe ich irgendwie keine Power mehr! Warum?

...zur Frage

Problem bei der Kippwende....!!!

Hey! Habe bald in der Schule eine relativ wichtige Schimmprüfung und muss Brustschwimmen. Ich bin nicht besonders schnell, aber auch nicht super langsam, also es sollte EIGENTLICH reichen.

Habe eh etwas Probleme mit dem Atmen, aber bei der Kippwende, ist es besonders schlimm.

Eigentlich würde mir das kräftige abstoßen ja viel Zeit bringen, nur bekomme ich dabei leider keine Luft mehr. Das fängt schon an wenn ich kurz hochkomme vor der Wende. Nach kurzem Gleiten habe ich kein Luft mehr und muss schnell wieder hoch, was immer viel Zeit kostet

Habt ihr vielleicht einige Tipps? Wann atme ich aus? Sofort am Anfang nach dem Abstoßen oder während der ganzen Untrawassergleitphase? UND ist es richtig vor der Wende, also wenn man kurz hochkommt besonders tief Luft zu holen oder soll ich normal einatmen?

Wie tief sollte man etwa unter Wasser sein beim Gleiten nach der Wende?

2) und noch eine zweite Frage:) Wie gesagt bekomme ich beim Zeitschwimmen (Brust) nach 25 Meter schon Probleme mit der Luft und dem Atmen. Wenn ich mich langsam einschwimme dann geht das. KAnn es sein, dass ich Luft und Atemprobleme bekomme weil ich dann zu hecktisch schwimme? Das Problem ist wenn ich dann versuche ruhige lange Züge zu machen, habe ich das Gefühl, dass ich viel zu langsam bin...

Über Antworten würde ich mich sehr freuen... Lg, Jolina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?