Welche Voraussetzungen brauche ich um Tauchlehrer zu werden?

2 Antworten

Der vorgeschriebene WErdegang eines Tauchlehrers hängt in erster Linie von den Ausbildungsrichtlinien der einzelnen Tauchsportorganisationen ab. Google mal: CMAS, VDST, PADI, SSI. Das sind die in Deutschland und weltweit maßgeblichen Organisationen.

Zuerst musst du natürlicht selbst entsprechend gut tauchen lernen. Das setzt auch eine gewisse Anzahl von Tauchgängen unter verschiedenen Bedingungen voraus. Anschließend beginnt die Ausbildung zum Ausbilder, die nach mehreren Kursen mit der Tauchlehrer- (auch: Diveinstructor-) Prüfung abschließt.

Wie schon oben beschrieben musst oder solltest Du Dich für eine der angegebenen Ausbildungsorganisationen entscheiden. Hilfe findest Du auch unter www.padi.com

Wie entwerfe ich meinen eigenen Trainingsplan?

Hallo Zusammen :) Ich möchte gerne einen Trainingsplan für mich erstellen. Ich voltigiere und dafür brauche ich ein gutes Ausdauertraining, aber auch ein gutes Krafttraining. Ich weiß nur nicht, wie ich das ganze sinnvoll kombinieren kann.

Bisher bin ich immer ohne Trainingsplan ausgekommen, doch nach einer Verletzung und unserem Aufstieg in eine höhere Leistungsklasse muss ich jetzt reinhauen.

Wie viel Ausdauertraining ist gut am Anfang? Was kann ich machen außer "Laufen gehen"? Wieviel Kraftraining ist in Ordnung und zu welcher Tageszeit außer Morgens sollte ich meinen Trainingsplan absolvieren?

Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

Ist die Schwimmtechnik beim tauchen die gleiche wie beim Brustschwimmen?

Ich tauche eigentlich lieber als ich schwimme. Aber wenn ich z. B. Strecken tauchen möchte habe ich Probleme unter Wasser zu bleiben. Ist die Schwimmtechnik hier eine andere? Oder was mache ich falsch?

...zur Frage

4 Wochen nach Kreuzbandriss wieder Stich im Knie

Hallo Liebe Leute,

Vor ungefähr 4 Wochen habe ich mir im rechten Knie das Kreuzband gerissen. Ich hatte anfangs starke Schmerz was sich aber im laufe der Zeit sehr stark gebessert hat. Ich konnte bis gestern wieder normal gehen und alles ausser Sport ohne Probleme machen.

Gestern habe ich eine blöde Bewegung gemacht und mir das Knie verdreht, sodass es mir einen Stich gegeben hat. Heute ist das Knie angeschwollen.

Meine Frage ist:

Kann es soweit kommen, dass ich in 3 Wochen nicht zur Operation gehen kann, weil heute mein Knie wieder geschwollen ist?

Ich bitte euch um Antworte, da ich mir zurzeit sehr unsicher bin und Klarheit brauche.

Danke schon mal im vorhinein für eure Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie lange nach Hörsturz kann ich wohl wieder tauchen?

Hatte jetzt einen Hörsturz vor einer Woche und ich glaube es geht schon wieder gut. Ich fliege in 4 Wochen nach Ägypten zum tauchen. Was meint ihr kann ich da beruhigt tauchen gehen, oder werde ich länger brauchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?