Welche Voraussetzungen brauche ich für Beach-Volleyball?

2 Antworten

Am besten du fragst ihn. Aber er hat recht, wenn du zu zierlich bist, ist dein Verletzungsrisiko höher. Durch das laufen im Sand, ist die Gefahr umzuknicken groß. Wenn du durchtrainierter bist, hast du mehr Kraft, bei schnellen Bewegungen deine Körperspannung zu halten. Vielleicht mit Ballsport in der Halle beginnen.

Generell solltest du dir die Frage stellen wie dein physischer Zustand ist. Um Beachvolleyball richtig zu spielen musst du sehr fit sein. Und zwar bevor du "in den Sand gehst". Gut wäre es auch, wenn du schon etwas Volleyballerfahrung mitbringen würdest, da sonst die Verteidigung eines 64m² großen Feldes zu zweit sehr schwer wird. Man braucht viel Antizipation, schnelligkeit und eine gewisse Reichhöhe für diesen Sport.

Mit 22 Jahren und körperlichen Schwächen noch anfangen?

Hi,

das letzte mal Fußball gespielt habe ich in der D-Jugend, also schon eine ganze Weile her, ich werde bald 22... und habe mich seitdem sportlerisch so GAR nicht betätigt, was ich jetzt total bereue. Ich habe Senkfüße, Rückenprobleme und kaum Muskeln (sogar eine Muskelverkürzung in den Beinen...), von Kondition ist auch nicht zu sprechen, mein Kreislauf und Belastbarkeit sind ....naja reden wir besser von etwas anderem.

Aber das soll sich ändern, ich will die ganzen untätigen Jahre hinter mir lassen und wieder Sport machen. Aber nicht einfach nur Joggen oder ins Fitnessstudio (das auch, aber nur nebenher)...ich brauche Teamsport und da interessiert mich besonders der Fußball. Allerdings habe ich NULL Können und/oder Talent und halt angesprochene Handicaps, die ich aber mit der Zeit loswerden möchte.

Ich möchte allerdings nicht erst meinen Körper durchn Fitnessplan komplett auf Vordermann bringen und dann erst anfangen, sondern Fußball nebenher spielen... ode einfach beim Training mitmachen...

Allerdings habe ich da wirklich Angst ausgelacht zu werden, weil ich ne totale Graupe bin und schon Ewigkeiten kein Fußball mehrgespielt hat. Und mit 22 Jahren als Student geht man auch nicht mehr 4 Tage die Woche aufn Bolzplatz mitm Nachbarn...

Ich hab Schiss mich da im Verein vorzustellen, ich möchte den Fußball aber wieder LERNEN und meinen Körper aufbauen. Was tun?

...zur Frage

(Feld-)Hockey mit 20 anfangen?

Hi, Ich hab früher recht viel Sport getrieben (Bogenschiessen, Judo, Klettern, Tennis, Fussball etc...), aber mit ca. 15 haben sich dann wohl meine Interressen verschoben und ich hab mit Allem aufgehört. Mittlerweile bin ich 20 und werde bald studieren. Nachdem ich mich ein bisschen umgehört habe, habe ich Lust bekommen, Feldhockey anzufangen bzw. mal auszuprobieren. Nun habe ich im Internet rumgestöbert und im Moment sieht es so für mich aus, dass jeder, der Hockey spielt, mit 3-10 Jahren angefangen hat oder schon über 60 ist. Auf Grund meines Alters müsste ich in eine Herrenmannschaft, aber jeder Verein, den ich gefunden habe, wirkt so elitär, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass ich dort anfangen könnte, und in so einer "Eltern-Mannschaft" will ich nicht anfangen, da es mir neben dem Sport auch darum geht, mal neue Leute kennenzulernen. Nun meine Frage an die Hockeyspieler unter euch: meint ihr, dass man Hockey noch mit 20 anfangen kann oder dass der Zug schon abgefahren ist? ps: Mache seit 1.5 Jahren 3 mal die Woche fitness, also unsportlich bin ich nicht...

...zur Frage

Zuviel trinken - schädlich?

Hallo

Mein Arbeitskollege regt sich immer auf wenn ich viel trinke.

Zu meiner Person: Männlich, 188cm groß, ca. 85kg, derzeit fleissig am Muskelaufbau. (mind 4 mal Training die Woche, an restlichen Tagen ein bisschen joggen)

Mache derzeit eine 4 wöchige Creatin Kur.

Ich trinke ca. 2 bis 4 Liter am Tag.

Das regt meinen Arbeitskollegen schon auf und er behauptet alles was über 1,5l am Tag ist, es einfach umsonst ist und zuviel ist.

Jetzt wurde ich echt mal lauter und sagte das ich das nicht glauben kann, er solle mir das genauer erklären. Dann meinte er "ja für leute die nur faul rumsitzen, reichen 1,5l am tag" ...

Wie seht ihr das? Zwar sitze ich tagsüber am Computer, aber Abends und Morgends habe ich mein Sportprogramm, da schadet es doch nicht zu trinken? Beim Training selbst trinke ich schließlich so gut wie gar nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?